Dipl.-Mineraloge Steffen Michalski
Naunhoferstr. 49, 04299 Leipzig
tel.:0341 - 2358550
e-mail:info@sm-mineral.de
 

Minerale International

MM / KS - Winter 2016/2017

E = Einzelstück (single piece) / TL = Typlokalität (type locality)


Preise in EURO

Mineral

Fundort

Beschreibung

MM

KS


Aegirin xx

Mount Malosa, Zomba, Malawi

1,5 cm großes schwarzgrünes gestrecktes Aggregat auf weißem Mikroklin xx


10

E

Akanthit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

winzige schwarze Aggregate alas Ausblühungen auf anderem Erz, analysiert


5

E

Akanthit xx

Mina San Luis, Fresnillo, Mexico

schöne glänzende graumetallische Aggregate bis über 2 cm ohne Matrix


24


Akanthit xx

Imiter mine, Djebel Sarho, Boulmane, Marokko

sehr schöne / reiche Aggregate aus dunkelgrauen oft glänzenden oktaedrischen xx oder herrliche tannenbaumartige Gebilde tw. mit Proustit xx

8 - 16

18 - 32


Akanthit xx

San Juan de Rayas, Guanajuato, Mexico

bis 1,5 cm große meist verzerrte Aggregate aus graumetallischen xx

6 - 10

38


Alabandin

Nagyag, Deva, Hunedoara, Rumänien

dunkelbraune reiche spätige Massen, historisch mit Edelmann-Etikett, Typlok.


34

TL E

Alabandin

Nagyag, Deva, Hunedoara, Rumänien

dunkelbraune reiche spätige Massen aus einem Fund um 1900

4 - 10



Allaktit (xx)

Langban, Filipstad, Värmalnd, Schweden

rotbraune glasige taflige Aggregate um 5 mm in Calcitmatrix

10


E

Alstonit

Brownley Hill, Nenthead, Alston Moor, GB

weiße glaskopfartige Masse Var. Bromlit, historisch mit Edelmann-Etikett, Typ


15

TL E

Alunit xx

Muszaly, Tiszahat, Bereg, Ungarn

reiche Stücke mit unzähligen gut ausgebildeten farblosen tafligen xx, historisch

2 - 3

6 - 8


Amblygonit

Tiptop mine, Custer, South Dakota, USA

sehr reiche weiße Massen teils neben Quarz


4 - 5


Anapait xx

Kertsch, Krim, Ukraine

flache Druse sehr reich mit hellgrünen bis 4 mm großen xx ausgekleidet


18

E

Anatas xx

Mittlenberg, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine dunkelblaue bis schwarze bipyramidale oder taflige xx neben Quarz xx


10 - 18


Anatas xx

Furkatunnel, Uri, Schweiz

knapp 4 mm großer dunkelblauer bipyramidaler x auf Matrix


18

E

Anatas xx

Tavetsch, Vorderrheintal, Graubünden, CH

kleine schwarze dipyramidale xx, histor. von 1927 mit Etikett RAU


14

E

Anatas xx

Cuiaba, Gouveia, Minas Gerais, Brasilien

beige Anataskristalle bis über 2 cm bilden absolut bizarre Aggregate, tw. an Burgen mit zahlreichen Zinnen oder Türmen erinnernd, hochinteressante und einmalige Formen, auch als Pseudomorphose von Rutil nach Anatas lieferbar

5 - 16

32


Andalusit x

Dzhida, Buryatia, Sibirien, Russland

einseitig angeschnitten und poliert, so das man herrlich das Kreuz erkennen kann


15

E

Andorit xx

Mina San Jose, Oruro, Cercada, Bolivien

graumetallische dicktaflige xx zwischen 0,6 und 2cm tw. mit wenig Stannin xx, Pyrit xx oder Zinkenit xx meistens Schwimmerkristalle / Aggregate ohne Matrix

8 - 18

15 - 20


Annabergit xx

km3, Kamariza, Laurion, Griechenland

sehr schöne leuchtendgrüne lattige xx oft in kugligen Aggregaten auf Calcit

4 - 9

8 - 20


Anorthit xx

Toal della Foja, Monzoni, Fassatal, Italien

grauweiße blockige xx, historisch mit Edelmann-Etikett, ex Slg. RAU


14

E

Apatit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine wasserklare farblose xx auf Dolomit, nicht häufig hier


10

E

Apatit xx

Panasquaira, Castelo Branko, Portugal

schöne ölgrüne bis graublaue dicktaflige oder hexagonalprismatische xx von 0,5 bis 2 cm meist attraktiv auf Matrix, oft mit Muskowit xx, Turmalin xx etc.


28 - 48


Apatit xx

Sella See, Gotthard, Schweiz

farblose bis weiße prismatische xx bis 4 mm auf dunkler Matrix


24

E

Apatit xx

Valeć, Karlovy Vary, Böhmen, Tschechien

milchweiße prismatische xx und rundliche Aggregate bilden reiche Proben gemeinsam mit wasserklarem Hyalith, sehr interessante Proben


8 - 15


Aquamarin x

Marambaia, Jequitinhonha valley, MG, Brasilien

2 cm hellblaue klarer dickprismatischer Einzel-X mit leicht geätzten Seiten

25

E


Aquamarin x

Padre Paraiso, Jequitinhonha, MG, Brasilien

zart blauer klarer dickprismatischer Doppelender von 3 x 2,5 cm Größe


75

E

Aragonit

Karlovy Vary, Böhmen, Tschechien

brauner Sinteraragonit auf weißer Porzellanscherbe !!! zur besseren Anschauung zweigeteilt, historisch um 1920 mit Etikett Sammlung RAU


20

E

Aragonit xx

Horenec, Bílin, Böhmen, Tschechien

5 bis zu 3 cm große langprismatische hellgelbliche klare Einzelkristalle in einem verkorkten Glasröhrchen, historisch um 1920 mit Etikett Sammlung RAU


24

E

Argentobaumhauerit xx

Quiruvilca mine, La Libertad, Peru

dunkelkirschrote filzig wollige kleine Aggregate des seltenen Silberminerals

18

40


Arsen, gediegen xx

Akatani Mine, Ohno-gun, Fukui, Japan

rundum auskristallisierte Kugeln(!) oder Würfel bis 10 mm Durchmesser, aus einem alterierten Ryolith, historisches Material aus der Bergakademie Fund um 1870 bis 1880!!! gute xx wie diese sind von Arsen sehr selten

5 - 12



Arsenopyrit xx

Panasquaira, Castelo Branko, Portugal

sehr gute metallisch zinnweiße langgestreckte xx bis 3 cm mit Muskowit,Calcit


18 - 32


Arsentsumebit xx

Tsumeb, Otaviberge, Namibia

kleine leuchtendgrüne xx neben Azurit xx, historische Stücke, Typlokalität

17

22

TL

Augelit xx

Cerro Tazna, Atocha Quechisla, Bolivien

farblose gut ausgebildete blockige xx reichlich neben Pyrit auf Matrix

5

8 - 16


Augelit xx

Mina Machacamarca, Colavi, Potosi, Bolivien

gut ausgebildete dickprismatische farblose / weiße xx bis 12 mm auf Matrix

4

10 - 15


Auripigment

Baia Sprie, Maramures, Rumänien

gelb glaskopfargtig! ungewöhnliche Probe nur aus Auripigment bestehend, alt


10

E

Auripigment xx

Quiruvilca, La Libertad, Peru

orangebraune gut ausgebildete prismatische xx bis 7 mm reich auf Erzmatrix


18

E

Autunit xx

Margnac, Compreignac, Haute Vienne, Frankr.

leuchtengelbe xx sehr reich auf granitischer Matrix, gute UV Fluoreszens


28

E

Axinit-(Fe) xx

Dalnegorsk, Primorskiy Kray, Russland

sehr reiche Probe aus scharfkantigen nelkenbraunen xx um 1cm in Paragenese mit kleinen Fluorit xx (Oktaeder), Quarz xx und Sphalerit xx, gute Probe


28

E

Axinit-(Fe) xx

Vallone die Frati, Bergamo, Lombardy, Italien

hübsche kleine glasglänzende zart violettbraune taflige xx auf Matrix

8


E

Azurit xx

Touissit, Oujda Angad, Marokko

sehr attraktive kleine Proben mit dunkelblauen langgestreckten xx

7 - 12



Azurit xx

Bou Bekker, Touissit, Oujda Angad, Marokko

reiches knapp 4 cm großes dunkelblaues Aggregat aus hunderten von Subindividuen bestehend, schöne Probe


34

E

Azurit xx

Kerrouchen, Marokko

schönen Proben aus meist unbeschädigten oft doppelendigen xx in den verschiedensten Ausbildungen z.B. blockige Doppelender bis 4 cm, teils verrückte Formen, viele Stücke erinnern an Tsumeb


12 - 28


Azurit xx

Kabwe mine, Zentralprovinz, Sambia

4 cm großes Schwimmeraggregat aus leuchtendblauen blättrigen xx


20

E

Azurit xx

Tsumeb, Otaviberge, Namibia

dunkelblaue glänzende blockige xx bis 4 mm in Paragenese mit Arsentsumebit Smithsonit, Malachit und Chalkosin historisch um 1910


40

E

Barahonait-(Al) xx

Dolores mine, Pastrana, Murcia, Spanien

kleine feinkristalline hellblaue Aggregate neben Olivenit xx, Arsenocrandallit, Originalprobe von J. Vinals, welcher das Mineral erstmals beschrieb


28

TL E

Barahonait-(Fe) xx

Dolores mine, Pastrana, Murcia, Spanien

kleine feinkristalline hellgüne Aggregate neben Cobaltarthurit oder Conichalcit Originalproben von J. Vinals, welcher das Mineral erstmals beschrieb

14 - 20

14 - 30

TL

Baryt xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

farblose bis weiße blockige xx auf typischen Dolomit, teils mit Realgar, Pyrit


3 - 5


Baryt xx

Pribram, Böhmen, Tschechien

2,5cm großes garbenartiges Aggregat aus langestreckten rehbraunen Baryt xx historische Probe mit Originaletikett Sammlung RAU


18

E

Baryt xx

Oase Fayoum, Ägypten

als sogenannter Sandbaryt ausgeildetes 4 cm großes Aggregat aus tafligen xx


18

E

Baryt xx

Huanzala, Huallanca, Huanuco, Peru

hübsche weiße taflige xx bis 2 cm auf Erzmatrix


10

E

Barytocalcit xx

Alston Moor, Cumbria, England, GB

weiße langgestreckt prismatische xx um 1 cm reich auf massivem Barytocalcit historische Probe mit Edelmann-Etikett, Typlokalität


18

TL E

Bastnäsit-(Ce) x / xx

Zagi Mountain, Hameed Abad Kafoor Dheri, Peshawar, Pakistan

ausgezeichnete orangbraune hexagonal langprismatische oder dicktaflige Einzel- kristalle oder Kristallgruppen bis 2,5 cm ohne Matrix, sehr gutes Material !


48 - 75


Baumhauerit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

graumetallische langgestreckte prismatische xx auf weißem Dolomit


10 - 28

TL

Behoit xx

Mt.St. Hilaire, Quebec, Kanada

kleine weiße kuglige Aggregate vereinzelt auf Serandit xx, neben Natrolith xx


28

E

Beryllonit xx

Linopolis, Doce, Minas Gerais, Brasilien

gutes cm großes eisartiges farblosweises Drillingsaggregat ohne Matrix

18


E

Betafit x

Silver Crater mine, Faraday, Ontario, Canada

gut ausgebildeter 1,5cm großer blockiger brauner x

19


E

Binnit x/xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

eines der klassichen Minerale von hier, vielflächige Var. vom Tennantit

3 - 6

6 - 16


Bixbyit x

Taylor Creek, Sierra Co., New Mexico, USA

5mm großer schwarzer würfliger x mit attraktiv eingekerbten Kanten, auf Matrix


18

E

Bixbyit xx

Cubical Claim, Thomas Range, Utah, USA

die Probe umfaßt drei einzelne Kleinstufen mit je einem schwarzen glänzenden würfligen x bis 5 mm auf heller vulkanischer Matrix KS = 3 kl. KS


32

E

Bottalckit xx

Cligga Head, St.Agnes, Cornwall, GB

blaue langgestreckt dünntaflige xx tw. recht reich auf Matrix


12

E

Bournonit xx

Machacamarca, Potosi, Bolivien

2,5 cm großes graumetallisches tafliges X-Aggregat freistehend auf Matrix


28

E

Brewsterit-(Sr) xx

Strontian, Argyll, Schottland GB

farblose prismatische xx sehr reich auf Matrix, Typlokalität

4 - 5


TL

Brochantit xx

Cape Calamita, Elba, Livorno, Italien

kleine bläulichgrüne gestrecktprismatische xx auf Matrix

3


E

Brookit xx

Reußtobel, Intschi, Uri, Schweiz

hübscher 6 mm großer langtafliger brauner x auf Matrix

9


E

Brookit xx

Zard Mtn., Kharan, Balochistan, Pakistan

ausgezeichnete rot- bis gelbbraune taflige xx 1 - 2 cm (MM) oder 3 cm (KS) Einzelkristalle ohne Matrix oft mit Sanduhrstruktur, schöne große xx

15 - 20

55


Brookit xx

Magnet Cove, Hot Springs Co., Arkansas, USA

schönes Aggregat aus zwei dunkelbraunen dicktafligen xx um 7 mm, Arkansit

14


E

Calcit xx

Bigrigg mine, Egremont, Westcumberland GB

3 cm großes Aggregat aus farblosen langestreckten xx klassische Form historische Probe um 1920 mit Originaletikett Sammlung RAU


32

E

Calcit xx

Striegau, Niederschlesien, Polen

attraktive ungewöhlich farblich zonierte dickprismatische scharfkantige Kanonenspäte bis 8 mm reich auf Stilbit xx, eher ungewöhnlich für hier


28

E

Calcit xx

Sweetwater mine, Ellington, Missouri, USA

über 3 cm großer langprismatischer zartgelblicher Kanonenspat auf Matrix, optisch sehr attraktive Probe


15

E

Calcit xx

Shangbao, Hengyang, Hunan, VR China

hübsche dickprismatische xx bis 2 cm auf Dolomit xx


15

E

Calderonit xx

Las Colmenitas, Santa Marta, Extremadura, E

kleine orangefarbene bis braune glänzende taflige oder blockige xx auf Matrix

4 - 10

7 - 15

TL

Cassiterit xx

Araçuaí, Jequitinhonha valley, MG, Brasilien

2 cm großes Aggregat aus glänzenden schwarzbraunen verwillingten xx als pegmatitische Bildung


38

E

Cassiterit xx

Schlaggenwald, Erzgebirge, Böhmen, CZ

zwei einzelne 3 und 2 cm große Aggregate aus schwarzbraunen xx in für hier typischer Form, historische Probe um 1900


28

E

Cavansit xx

Wagholi, Poona, Maharashtra, Indien

schöne leuchtenblaue Kristallaggregate bis zu 2cm auf farblosen Stilbit xx


12 - 25


Cerit-(Ce)

Bastnäs mine, Riddarhyttan, Västmanland, S

reiche rosafarbene Massen mit viel dunklem Ferriallanit-(Ce) historische Probe um 1900 von der Typloakalität mit kleinem alten Originaletikett


24

TL E

Cerussit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

grauweiße spießige xx auf Galenit x welcher auf Dolomit sitzt


8

E

Cerussit xx

Mibladen, Khénifra, Marokko

weiße einfachprismatische xx um 1 cm einzeln auf Matrix


15

E

Chabasit xx

Striegau, Niederschlesien, Polen

orangebraune körnige Aggregate reich auf Feldspat x historische Probe um 1920 mit zwei alten Originaletiketten Sammlung RAU und Freiberg TU


20

E

Chalcedon Calcit Pseudomorphose

Ad-Dakhla, Qued ed Dahab Lagouira,

Western Sahara

hochinteressanter Neufund getätigt von Nomaden, ehemalige 1 bis 4 cm große ehemalige Turmschnecken verschiedener Arten sind komplett in gelbbräunlichen Chalcedon mit einem Moganitanteil umgewandelt unter perfekter Erhaltung der Originalform, sehr attraktiv, einige KS enthalten bis zu 10 Schnecken

4 - 8

8 - 25


Chalcedon Dolomitxx Pseudomorphose

X Starý Martin, Krupka, Böhmen, CZ

kleine ehemalige Dolomit xx als Rhomboeder sind in Chalcedon umgewandelt gelblich, reich auf Quarzmatrix

4 - 6



Chalkopyrit

El Cobre mine, Sierre Maestra Mts., Kuba

historisch wohl vor 1900, interessanter Fundort, massives messinggelbes Erz mit zwei alten Originaletiketten Sammlung RAU und alt unbekannt


10

E

Chalkopyrit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

winzige blau angelaufene xx auf Sphalerit x welcher auf Dolomit sitzt

3


E

Chalkopyrit xx

Dalnegorsk, Ferner Osten, Russland

attraktives 1,5 cm großes messinggelbes oktaedisch erscheinendes Aggregat auf bis zu 2 cm großen bleigrauen Galenit xx, Fund 90er Jahre


28

E

Chalkosin xx

Flambeau mine, Rusk Co., Wisconsin, USA

attraktives 2 cm großes dunkelmetallisches Aggregat aus pseudohexagonalen tafligen xx bis fast 1cm


30

E

Chalkosin xx

Carn Brea mine, Redruth, Cornwall, GB

2 cm großes Aggregat aus schwarzmetallischen dicktafligen xx, historische Proben um 1900

17

30


Challacolloit xx

La Fossa crater, Vulcano, Lipari, Italien

kleine gelbe, orange oder braune spitz langgestreckte bis blockige xx oft recht reich auf Matrix, einige auch mit Bismuthinit xx oder Pseudocotunnit xx


10 - 32


Childrenit xx

X George & Charlotte, Tavistock, Devon GB

sehr schöne mm große hellbraune glasglänzende bipyramidale xx sehr reich auf Matrix, historische Probe von der Typlokalität

24


TL E

Chromit xx

Rustenburg, Transvaal, Südafrika

kleine Glasphiole mit einzelnen schwarzen oktaedrischen xx bis 2 mm, historische Probe um 1900, ex Museum Mailand, Italien mit Originaletikett


10

E

Chrysokoll

Chuquicamata, El Loa, Antofagasta, Chile

schön intensivblaue reiche lagenartigen Massen, wachsartig glänzend


5 - 8


Cinnabarit

Berg Avala, Belgrad, Serbien

kirschrotes massives Erz, um 1920 mit schönem altem Originaletikett RAU


12

E

Cinnabarit xx

Nikitovka, Donbass, Donetsk, Ukraine

kleine kirschrote verzwillingte Einzelkristalle in Glasphiole, historische Probe um 1920 mit schönem altem Originaletikett Sammlung RAU


14

E

Cinnabarit xx

Abbadia San Salvatore, Mount Amiata, Siena, Toskana, Italien

ca. 70 g schwere KS nur aus winzigen rhomboedrischen roten Kristallen bestehend ungewöhnlich reiche historische Probe von diesem Fundort um 1900 mit zwei alten Originaletiketten Sammlung RAU und alt unbekannt


68

E

Cobaltarthurit xx

Dolores mine, Pastrana, Murcia, Spanien

kleine gelblich bbraune radialstrahlige Sonnen und Kugeln neben Pharmako-siderit, Originalproben von J. Vinals, welcher das Mineral erstmals beschrieb


18 - 25

TL

Cobaltdolomit xx

Mashamba West, Kolwezi, Katanga, Kongo

hübsche zartrosa bis intensiv pinke blockige oder gebogen taflige xx reich


10 - 20


Cobaltin x

Tunaberg, Nyköping, Södermanland, Schweden

cm-großer Pentagondodekaeder im Glasröhrchen, historische Probe von 1920 mit schönem altem Originaletikett Sammlung RAU


34

E

Coelestin xx

N´Chwaning II, Kuruman, Kalahari, Südafrika

hübsche zart bläulichgraue Kristallpakete bis 7 mm recht reich auf Matrix


14

E

Copiapit

Copiapo, Atacama desert, Chile

grünlichgelbe massive Aggregate in verkorktem Glasröhrchen, historische Probe um 1920 mit schönem altem Originaletikett Sammlung RAU, Typlokalität


15

TL E

Cornetit xx

L`Etoile du Congo, Lubumbashi, Kongo

schöne dunkelblaue blockige xx oder flache radiale Aggregate oft sehr reich auf Kluftfächen hellgrauen Gesteins, manche mit grünen Libethenit xx, Typ

3 - 7

7 - 25

TL

Correianevesit xx

Cigana pegmatit, Minas Gerais, Brasilien

meist gut ausgebildete zart beige bis rehbraune oktaedrische xx des neuen Minerals reich auf Matrix, oft mit rosafarbenen Hureaulith xx , Typlokalität

7 - 20


TL

Cowlesit xx

Dunseverick, Antrim, Nord Ireland, GB

seidig erscheinende kuglige bis radiale Drusenauskleidungen, gutes Material

5 - 8



Crichtonit xx

Mt. Cervandone, Ossola, Piedmont, Italien

kleine hochglänzende schwarze blockige xx auf Quarzmatrix

15


E

Cristobalit xx

Puy de Sancy, Auvergne, Frankreich

kleine weiße xx mit Tridymit xx

4



Cuprit xx

Oumjrane mine, Alnif, Er Rachidia, Marokko

kleine kirschrote glänzende xx auf reicher gediegen Kupfer xx Matrix, Neufund

7

8 - 20


Cuprit xx

Tsumeb, Otaviberge, Namibia

hübsche sehr frisch rote verzerrte xx bis 5 mm auf reicher Cupritmatrix


35

E

Cuprit xx

Fowey Consols, Tywardreath, Cornwall, GB

als gitterartige Aggregate aus nadligen xx Var. Chalkotrichit, mit Chalkosin etc.

4

12


Cuprit xx

Gwennap, Redruth, Cornwall, GB

dunkelkirschrote oktaedrische xx reich neben Kupfer auf Matrix, historisch

14


E

Cuproadamin xx

Tsumeb, Otaviberge, Namibia

reiche kleine KS aus bis zu 4 mm großen hellgrünen blockigen xx


22

E

Cuprosklodowskit xx

Kalongwe, Katanga, Republik Kongo

hellgrün nadlig bis feinfasrig als Gängchen in Matrix mit etwas Vandenbrandeit Typlokalität !!! von hier (historischer Schurf im Busch) kaum zu bekommen


42

TL E

Cylindrit xx

Trinacrio, Poopo, Oruro, Bolivien

sehr reiche Erzproben mit typisch zylindrisch ausgebildeten xx bis zu 3 cm Länge tw. in Paragenese mit Franckeit und Sphalerit, historisch aus Freiberg


15 - 28

TL

Davidit-(La)

Radium Hill, Olary, Süd-Australien

schwarzbraune wachsglänzend massiv, reich mit etwas gelben Carnotit, historische Probe, ex Museum Mailand, mit zwei alten Originaletiketten


25

TL E

Demesmaekerit

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

kleine gelbgrüne Einschlüsse in selenhaltigen Digenit oft mit gelben Guilleminit

12

18

TL

Descloizit xx

Berg Aukas, Grootfontein, Namibia

dunkelbraune dicktaflige bis pfeilartige xx bilden reiche Proben

3 - 4

15


Domeykit

Mohawk mine, Keweenaw, Michigan, USA

bräunlichmetallisches leicht farbig angelaufenenes reiches Erz, historische Probe mit Edelmann-Etikett (dort als Stibiodomeykit ausgewiesen)


24

E

Dravit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

keine gelblichbraune bis grünliche prismatische xx auf Dolomit teils mit Rutil xx

5

4 - 9


Dufrenoysit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

graumetallische nadlige, plattige oder langprismatische xx auf Dolomit

5 - 9

8 - 20

TL

Dyskrasit xx

X 21, Haje, Pribram, Böhmen, Tschechien

2 cm großes lattenartiges Kristallaggregat, Fund von 1990

12


E

Ecdemit xx

Legrena, Sounion, laurion, Griechenland

kl. beige blättrige xx oder Kügelchen tw. mit Paralaurionit auf antiker Schlacke

4



Edenharterit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

winzige graumetallische xx auf Pyrit x, analysiertes Stück, kleine KS


38

TL E

Eisenmeteorit

Canyon Diablo, Winslow, Arizona, USA

ca. 1,5 cm großes Teilstück eines Meteoriten, in diesem Fall ein Oktaedrit

8


E

Elbait x

Cruizero, São José da Safira, MG, Brasilien

2 cm großer hellgrüner Einzelkristall mit dunkelgrünem Kopf


48

E

Ellingsenit xx

Aris Quarry, Windhoek, Namibia

kleine weiße Aggregate aus blättrigen xx oft mit Tuperssuatsiait, Villiaumit etc.

5 - 15


TL

Enargit

Butte, Silver Bow Co., Montana, USA

bräunlichmetallisches reiches Erz mit typischer Spaltbarkeit, historische Probe um 1920 mit altem Originaletikett der Sammlung RAU


12

E

Enargit xx

Asarco mine, Quiruvilca, La Libertad, Peru

kleine prismatische braunmetallische xx auf Matrix

4


E

Eosphorit x

Boa Vista pegmatit, Minas Gerais, Brasilien

knapp 2,5 cm großer orangebrauner blockiger Einzelkristall !


24

E

Eosphorit xx

Pirineus, Itinga, Minas Gerais, Brasilien

3 cm großes hellbraunes Aggregat nur aus Eosphorit xx bestehend


18

E

Epididymit xx

Mount Malosa, Zomba district, Malawi

2,5 cm großes seidigweißes tafliges Aggregat


22

E

Epididymit xx

Narsaarsuk, Igaliku, Narsaq, Grönland

gut ausgebildete grauweiße taflige xx auf Matrix, historisch um 1900

20


TL E

Epidot xx

Kurzhunkul, Kostanay, Kasachstan

hübsche dunkelgrüne prismatische xx bis 1 cm auf Matrix, ungewöhnlicher Fuo


12

E

Fiedlerit xx

Legrena, Sounion, Laurion, Griechenland

farblose langgestreckte xx tw. mit Phosgenit xx auf antiker Schlacke

6



Flajolotit

Djebel Nador, Constantine, Algerien

reiche beige erdige Massen, wohl ein Tripuhyit mit etwas Wasser in der Struktur historische Probe, ex Museum Mailand, mit drei alten Originaletiketten


20

E

Fluorit - Kugel

Mahadori, Nasik, Maharashtra, Indien

8 mm großes beigefarbenes kugliges Aggregat auf Quarz xx


18

E

Fluorit xx

Kara Oba, Karaganda, Kasachstan

hellgrüne oder violette oktaeder bis 1cm tw. mit Bertandit xx auf Matrix


9 - 20


Fluorit xx

Tubussis, Erongo, Namibia

grüne xx bis 1 cm als Würfel Oktaeder Kombination auf Muskowit


10


Fluorit xx

Panasquaira, Castelo Branko, Portugal

2 cm großes violettes Kristallaggregat als Kombination aus Würfel, Oktaeder und Rhombendodekaeder mit Muskowit xx


18

E

Fourmarierit xx

Shinkolobwe, Katanga, Republik Kongo

orangefarben feinkristallin mit gut ausgebildeten tiefgelben Bequerelit xx


38

TL E

Franckeit xx

Mina San José, Oruro, Cercada, Bolivien

sehr reiche Proben nahezu gänzlich aus langgestreckten dunkel graumetallischen xx oft als attraktive kuglige Aggregate bis zu 3cm Größe oder tolle sternartige Gebilde aus tafligen xx, Topmaterial von der weltbesten Fundstelle

5 - 20

15 - 55


Franklinit xx

Franklin, Sussex Co., New Jersey, USA

kleine historische Probe um 1920, schwarze Oktaeder bis 5 mm mit etwas Matrix in verkorktem Glasröhrchen mit EDELMANN-Originaletikett


20

TL E

Friedelit xx

Costabonne, Pyrenees Orientales, Frankreich

kleine rosaweiße pseudohexagonale taflige xx auf Quarzmatrix

14


E

Gaidonnayit xx

Mt.St. Hilaire, Quebec, Kanada

kleine farblose blockige xx recht reichlich auf Rauchquarz xx


15

E

Galenit x

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

6 mm großer grauer angerundeter xneben Sphalerit auf Dolomit


10

E

Gillespit

Gun Claims, Itsy Mountains, Yukon, Kanada

kirschrote Massen mit guter Spaltbarkeit

4


E

Gmelinit-K xx

Magheramorne, Larne, Antrim, Nord Irland

hübsche kleine farblose prismatische xx in kleinen Drusen

5



Goethit Pyrit xx Pseudomorphose

Vilabouly, Savannakhét, Laos

4,5 cm großes Aggregat aus ehemaligen bis cm-großen Pyrit xx als Pentagon-dodekaeder ausgebildet und komplett in Goethit umgewandelt, seltener Fuo


18

E

Gold, gediegen

Bendigo fields, Victoria, Australien

intensiv goldmetallische formenreiche Nuggets um 1,5 cm


150- 200


Gold, gediegen xx

Mina Roata, Cavnic, Maramures, Rumänien

reicher MM aus goldgelben blechartigen xx aus einem Fund aus dem Jahre 2000

38


E

Goyazit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine glasig glänzende beige xx auf weißem Dolomit, mit Realgar, Sphalerit


8

E

Guilleminit (xx) / xx

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

leuchtendgelbe Einschlüsse oder Massen in Diegenit mit Demesmaekerit oder seltener als nadlige xx oder auch als Pseudomorphosen nach Rutherfordin xx

6 - 10

18 - 95

TL

Hämatit xx

Guspital, St. Gotthard, Tessin, Schweiz

hübsche glänzende Eisenrosen bis 6 mm auf heller Matrix


12

E

Hämatit xx

La Fibbia, St. Gotthard, Schweiz

glänzende graumetallische Kristallpakete (Eisenrosen) bis 8 mm auf Matrix


18 - 25


Hämatit xx

Shabry, Sverdlovsk, Ural, Russland

schwarze dicktaflige bis blockige xx um 1,5 cm auf hellgrünen Talk (xx)


10

E

Hämatit xx

Ouro Preto, Minas Gerais, Brasilien

als bis zu 5 cm große hochglänzende Eisenrosen aus gut ausgebildeten dicktafligen xx, teilweise hexagonal erscheinend


20 - 35


Hämatit xx

Cavradi, Tavetsch, Graubünden, Schweiz

bis cm-große glänzende taflige xx auf Matrix tw. mit Rutil xx als Epitaxie


12 - 16


Hatchit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine meist hochglänzende schwarzmetallische xx neben Realgar oder Binnit, alle Stücke sind einzeln analysiert ! der MM ist sehr klein aber mit Top x

45

28 - 50

TL

Hemimorphit xx

Santa Eulalia, Chihuahua, Mexico

ausgezeichnetes Aggregat aus bis 4 cm großen glasglänzenden weißen


28

E

Hemimorphit xx

X Chalky, Tarnowitz, Oberschlesien, Polen

4 cm große historische Probe nahezu gänzlich aus weißen blockigen Hemimorphit xx bestehend um 1900 mit kleinem Originaletikett


24

E

Hemimorphit xx

Mina Ojuela, Mapimi, Durango, Mexico

weiße gestreckt dicktaflige xx bis 2 cm sehr reich auf Matrix


18

E

Hemimorphit xx

X Stefanie, Bleiberg, Kärnten, Österreich

hunderte kleine farblose langgestreckte xx auf Matrix, alter Fund


20

E

Hennomartinit xx

Wesselsmine, Kuruman, Kalahari, Südafrika

winziges braunes nadliges Aggregat auf violetten Sugilit xx, sehr selten

24


TL E

Heterogenit

Mindingi, Shaba, Republik Kongo

schwarze glaskopfartige Massen als Überzug mit leuchtendgrünen Malachit xx


12

E

Hilgardit xx

Boulby mine, Loftus, North Yorkshire, GB

orangefarbene taflige bis blockige xx auf grünlichen Boracit xx (Kugeln)oft reich

10 - 12



Hornblende x

Borislav, Teplice, Böhmen, Tschechien

knapp 2 cm großer dickprismatischer schwarzer Einzelkristall

3


E

Hubeit xx

Fengjishan, Daye, Hubei, VR China

gut ausgebildete scharfkantige brauen xx sehr reich mit viel rosa Inesit xx, top

15

30 - 38

TL

Hureaulith xx

Cigana pegmatit, Minas Gerais, Brasilien

sehr reiche Proben mit schönen prismatischen rosafarbenen xx zwischen 3 und 10 mm, sehr gutes und auch optisch attraktives Material

16

20


Hutchinsonit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine dunkelrote bis schwarzmetallische taflige bis prismatische xx neben anderen Sulfosalzen auf zuckerkörnigem Dolomit, viele einzeln analysiert

8 - 16

14 - 24

TL

Hutchinsonit xx

Quiruvilca mine, La Libertad, Peru

gut ausgebildete rotschware langgestreckt blockige xx des seltenen Tl-Minerals

18

38


Hydrokenoralstonit xx

Ivigtut, Arsuk Fjord, Sermersooq, Grönland

kleine weiße bis gelbliche oktaedrische xx meist sehr reich neben Prosopit, Thomsenolith xx oder Pachnolith xx, historische Funde von der Typlokalität


10 - 38

TL

Hydropyrochlor x / xx

Lueshe, Kivu, Republik Kongo

einzelne beigefarbene Oktaeder und Aggregate bis zu 5 mm Kantenlänge von der Typlokalität, alter Fund, einzelner x oder pro Dose bis 10 einzelne Aggregate

8 - 12


TL

Hydroxylherderit xx

Linopolis, Minas Gerais, Brasilien

Kristallgruppen aus beigen dicktafligen xx bis 2 cm, schöne und reiche Proben !

10 - 12

18 - 24


Hydrozinkit xx

Mina Ojuela, Mapimi, Durango, Mexico

kuglige Aggregate aus weißen fasrigen xx reich auf limonitischer Matrix

4 - 5



Ilvait xx

Laxey mine, Owyhee Co., Idaho, USA

gute bis knapp cm-große blockige schwarze xx vereinzelt auf Hedenbergitmatrix


14 - 18


Ilvait xx

Dalnegorsk, Primorskiy Kray, Russland

schwarze hochglänzende blockige xx bis 1,5 cm, reich, schon jetzt ein Klassiker


40

E

Imhofit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

sehr kleine schwarzrote nadlige xx, tw. in Realgar eingewachsen, jede Probe des seltenen Minerals ist einzeln analysiert, Typ, MM teilweise klein

20 / 45

55

TL

Imiterit xx

Imiter, Djebel Sarho, Marokko

kleine schwarzmetallische nadlige xx vereinzelt neben Proustit xx auf Galenit

10 - 12


TL

Jamesonit xx

Sombrerete, Zacatecas, Mexico

graumetallische dicknadlige xx reichlich auf Pyrit xx


35

E

Jamesonit xx

Mina Siglo XX, Llallagua, Potosi, Bolivien

graumetallische nadlige xx reich tw. mit kleinen braunen Wurtzit xx

3 - 4



Jarlit xx

Ivigtut, Arsuk Fjord, Sermersooq, Grönland

kleine teils angeraut wirkende xx recht reich auf Matrix mit Gearksutit

10

12

TL

Jodargyrit xx

Broken Hill, New South Wales, Australien

wachsartige hellgelbe blockige xx und tw. sehr reiche Massen, historisch

8 - 18



Jordanit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

matt- bis metallischglänzende graue taflige, dickprismatische oder körnige xx oft neben Dufrenoysit oder Sphalerit auf Dolomit

4

5 - 18

TL

Karibibit xx

Oumlil, Bou Azzer, Tazenakht, Marokko

orangegelbe Rosetten oder seltener Igel meist sehr reichlich auf / in Löllingit

2 - 5



Kasolit xx

Kasolo mine, Shinkolobwe, Katanga, Kongo

kleine orangegelbe lattenartige xx oder kuglige Aggregate als Rasen auf Quarz

8 - 12

15 - 20

TL

Kipushit xx

Prince Leopold mine, Kipushi, Katanga, Kongo

kleine glasige bläulichegrüne Aggregate mit viel Reichenbachit

8 / 12


TL

Klinobisvanit xx

Rubicon pegmatit, Karibib, Namibia

orange bis gelbbraune teils hochglänzende Kristallrasen aus kleinen blockigen xx meist sehr reich mit Bismutit, seltener mit Pucherit xx, analysiert

12



Klinohumit xx

Monte Somma, Vesuv, Neapel, Italien

schöne zartgelbe bis orange klare blockige xx meist reichlich auf Matrix

3 - 6


TL

Koprolith

Mahajanga, Madagaskar

"fossile Scheiße" Tonminerale und Eisenoxide ersetzen ehemalige Exkremente von Krokodilen, Schildkröten etc., welche sofort unter luftabschluß gerieten, ca 40 Mio Jahre alt (Tertiär), teils in höchst typischer Form, Stücke um 5 cm, Größere Proben bis 18 cm auf Anfrage auch lieferbar (bis 25 euro/Stück)


6 - 14


Köttigit xx

Mina Ojuela, Mapimi, Durango, Mexico

graugrünlich langgestreckt nadlige xx auf limonitischer Matrix

6


E

Krokoit xx

Red Lead mine, Dundas, Tasmanien, Australien

schlanke rote prismatische xx bis 2 cm auf hellbrauner Matrix


30

E

Kunzit x

Urucum, Galileia, Minas Gerais, Brasilien

2,5 cm großer klarer rosafarbener schön geätzter doppelendiger x


42

E

Kupfer, ged. xx

Oumjrane mine, Alnif, Er Rachidia, Marokko

sehr schöne und reiche Proben aus einem Neufund vom letzten Jahr, gut ausgebildete blockige bis spießige xx bräunlich bis kupferrot als filigrane oder gröber hackige Aggregate, gute xx von Kupfer sind selten von Marokko

4 - 12

12 - 45


Kupfer, ged. xx

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

reiches 2 cm großes Aggregat aus gut ausgebildeten xx, alter Fund

14


E

Kupfer, gediegen

Keweenaw, Michigan, USA

schöne frisch kupferrote bis 2,5 cm große Nuggets, KS = 2-3 Stück

3 - 4

8 - 12


Kupfer, gediegen xx

Itauz mine, Dscheskasgan, Kasachstan

Aggegate bis 3,5 cm aus scharfkantigen bis speerartigen xx KS = 3 Stück


28

E

Labuntsovit-Mn xx

Aris Quarry, Windhoek, Namibia

glasglänzende gelbe teils gestreckte dicktaflige xx, teils zonar mit Tsepinit-Na verwachsen (weißer Kern), in Paragenese u.a. mit Hilairit xx, Analcim xx etc.


8 - 18


Laffittit xx / (xx)

Getchell mine, Humboldt Co., Nevada, USA

kleine fast schwarze Einschlüsse in reicher Auripigment-Realgar- Matrix

5 - 10



Lazulith xx

Big Fish River, Rapid Creek, Yukon, Canada

schöne glasglänzende dunkelblaue dicktaflige xx um 5 mm reich auf Matrix


32

E

Lazulith xx

Graves Mountain, Lincoln, Georgia, USA

historisch um 1900, taflige oder gestreckte blaue Einzelkristalle bis 10 mm, Ks ist mit Edelmann Etikett (beschädigt)

8

14


Lechatelierit - Fulgurit

Sahara, Algerien (Grenze zu Marokko)

"Versteinerte Blitze" - hohle Röhrenartige strukturierte Gebilde welche durch Blitzeinschlag in den Wüstensand entstanden, bis 6 cm je KS 2-3 Einzelstücke

2 - 3

9 - 12


Lengenbachit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

schwarzmetallische nadlige xx oder teils leicht farbig angelaufene dünntaflige xx oft neben Jordanit xx auf weißem Dolomit, Typlokalität, tw. einzeln analysiert

9

8 - 25

TL

Leukophan x

Mt. St. Hilaire, Quebec, Kanada

ausgezeichneter 5 mm großer grauweißer X als Quader mit wenig Aegirin xx

15


E

Leukophönicit

Franklin, Sussex Co., New Jersey, USA

recht reiche rosafarbene Massen mit Franklinit und Willemit

10


TL E

Levyn xx

Parkgate quarry, Antrim Co., Nord Irland

taflige xx mit seidigweißer Epitaxie von ganz feinen Erionit xx, hübsch

5


E

Levyn xx

Beach Creek, Grant Co., Oregon, USA

farblose taflige xx in kleinen Basaltdrusen

3


E

Libethenit xx

X Reinera, Lubietova (Libethen), Slowakei

kleine dunkelolivgrüne oktaederähnliche xx auf hellbrauner Quarzmatrix


12

TL E

Libethenit xx

Miguel Vacas mine, Vila Vicosa, Portugal

sehr reich mit glänzenden dunkelgrünen xx besetzte Proben, schöne Stücke


10 - 15


Libysches Wüstenglas

Impaktglas

Oase Al Khofra, Wadi Qubba, Sahara, Libyen

hellgelbe, teils sehr interessant durch Winderossion strukturierte Stücke dieses vor 28,5 Mio Jahren durch einen Meteoriteneinschlag entstandenen Impaktglases 2,5 bis 5 cm große Stücke bei einem Gewicht zwischen 4 und 30 g


12 - 20


Linarit xx

X Jardinera Nr. 1, Atacama, Chile

leuchtenblau blättrig reich neben nadligen Brochantit xx auf Matrix


25

E

Liveingit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

graumetallisch seidig fasriges Aggregat neben Lengenbachit xx


14

TL E

Löllingit xx

Huanggang, Chifeng, Innere Mongolei,

VR China

silbergraumetallische taflige xx bis 2 cm sehr reich auf Matrix, tw. verwachsen mit Arsenopyrit xx (Epitaxie) aus einem Neufund vom letzten Jahr


20 - 30


Ludlamit xx

San Antonio mine, Santa Eulalia, Mexico

hellgrüne blockige xx bis 3 mm oder cm große Garben aus tafligen xx auf Matrix

24

10 - 26


Lueshit x

Lueshe, Kivu, Republik Kongo

schwarze einzelne Würfel oder Fragmente davon bis 6 mm

7 - 12


TL

Magnetit xx

Tizi-n-Jnouzane, Imilchil, Marokko

glänzende schwarzmetallische Oktaeder bis 7 mm auf Matrix


15

E

Magnetit xx

Machacamarca, Potosi, Bolivien

okaedrische xx tw. bis 10 mm tw. mit Apatit xx auf porphyrischer Matrix


5 - 10


Magnetit xx

Schwarzsee, Zillertal, Tirol, Österreich

9 mm gro0er blockiger Zwillingskristall auf Chloritschiefer


14

E

Magnetit xx

Rush Creek, Fresno Co., Californien, USA

hübsche kleine glänzende schwarze oktaedrische xx auf weißen Dolomit xx


12

E

Magnetit xx

Union Carbide Pit, San Benito, Californien, US

hübsche schwarze glänzende Oktaeder neben farblosen Calcit xx auf Matrix


10

E

Malachit Azurit xx Pseudomorphose

Whim Well mine, Whim Creek, West Australien

nadligfasriger dunkelgrüner Malachit ersetzt ehemalige blockige bis zu cm große Azurit xx, historische Probe um 1920 mit altem Originaletiketten RAU


28

E

Malachit xx

Mashamba West, Kolwezi, Katanga, Kongo

dunkelgrüne glänzende blockige xx sehr reich mit Chrysokoll, hübsch


18

E

Malachit xx

Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

herrliche sehr reiche Proben aus smaragdgrünem fasrigen bis dicknadligen oft seidig schimmernden Malachit, tolles Material aus Neufund


8 - 12


Mallestigit xx

Mallestiger Kogel, Kärnten, Österreich

kleine farblose bis weiße xx mit derben Schultenit, Beleg von der Typlokalität

6


TL E

Manganneptunit xx

Mt.Karnasurt, Lovozero, Kola, Russland

dunkelrotbraune blockige xx in reicher Paragenese mit Rait xx, Zorit xx u.a.


16

E

Manganomagnetit xx

Mina Oxec, Alta Verapaz dept., Guatemala

Glasröhrchen mit zahlreichen oktaedrischen xx der manganreichen Variante bis 4 mm, historische Probe um 1900 mit DEYROLLE Etikett + 1x unbekannt


20

E

Mansfieldit xx

Sara Alicia mine, San Bernardo, Mexico

kleine zartrosafarbene glasglänzende taflig blockige xx zahlreich auf Matrix, historische Probe, ex Museum Mailand, mit zwei alten Originaletiketten


28

E

Marrit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

mattgraue blockige bis körnige xx oder schwarzmetallisch glänzende prismatische xx mit deutlicher Flächenstreifung oft mit viel Jordanit xx, analys.

28 / 34

32 - 48

TL

Melanit xx

San Benito, New Idria, Californien USA

schwarze hRhombendodekaeder recht reich auf heller Matrix


18

E

Merlinoit xx

Monte Somma, Vesuv, Neapel, Italien

kleine farblose langestreckt prismatische xx in kleinen Drusen

10

14 - 18


Metatorbernit xx

Illogan, Redruth, Cornwall, England GB

kleine grüne quadratische Kristallpackete auf Quarz, historische kleine Probe

4


E

Meurigit-(K) xx

Stbr. Tĕškov, Pilsen, Böhmen, Tschechien

kleine feinnadlige Igelchen auf Matrix

4


E

Millerit xx

Kladno III mine, Kladno, Böhmen, Tschechien

kleine messingelbe nadlige xx auf Dolomit

5


E

Monazit-(Ce) xx

Ipe mine, Governador Valadares, MG, Brasilien

gutes Aggregat aus drei bis zu 2 cm großen langgestreckten hellbraunen xx

48

E


Monazit-(Ce) xx

Diamantina, Minas Gerais, Brasilien

ausgezeichnete Proben nur aus zig freigewachsenen hellbraunen immer verzwillingten xx bis 5 mm bestehend, Fund 2010, tolles Material !!!

18



Monazit-(Ce) xx

Diamantina, Minas Gerais, Brasilien

einzelne dunkelbraune taflige xx bilden verzwillingte Schwimmer-Aggregate bis zu 1 cm ohne Matrix

3 - 8



Muskowit xx

Xanda mine, Virgem da Lapa, MG, Brasilien

attraktive Probe aus drei dicken bis 2,5 cm großen hexagonalen Kistallpaketen


25

E

Muskowit xx

Lavrado José Pinto, Minas Gerais, Brasilien

knapp 5 cm großes Aggregat aus attraktiven silbriggrau glänzenden xx


19

E

Muskowit xx

X Barbora, Krupka, Böhmen, Tschechien

sehr reiche Probe aus hübschen grünlichgrauen bis cm-roßen Kristallpaketen


8

E

Nagyagit xx

Nagyag, Deva, Hunedoara, Rumänien

4 bis 5 mm-große Aggregate aus grauen tafligen xx ohne weitere Matrix, einige mit blockigen Krennerit xx garniert, Fund um 1860, Typlokalität

8 - 15


TL

Nagyagit xx

Nagyag, Deva, Hunedoara, Rumänien

historisches Glasröhrchen mit zahlreichen kleinen schwarzmetallischen Kristall-fragmenten bis 5mm tw. mit kleinen Krennerit xx, historisch um 1860


40

TL E

Natrojarosit xx

Revier Soureza, Laurion, Griechenland

dunkelbraune glänzende dicktaflige xx sehr reich auf Matrix

4 - 6



Natrolith (xx)

Fassatal, Trento, Trentino Alto Adige, Italien

radiale Sonnen aus fasrigen xx, historisch mit EDELMANN Etikett


10

E

Neptunit x

San Benito, New Idria, Californien USA

dunkelrotbrauner prismatischer Einzelkristall mit schönen Endflächen, ~1cm

10


E

Nickelaustinit xx

km3, Kamariza, Laurion, Griechenland

kleine klare gelbgrüne blockige xx des seltenen Minerals, Belege

5



Normandit xx

Mt. Partomchorr, Chibiny, Kola, Russland

bis zu 3 cm große Sonnen aus rotbraunen fasrigen xx in/auf Matrix


14 - 20


Offretit xx

Mt. Semiol, Loire, Rhône Alpes, Frankreich

schöne farblose bis weißliche meist als kleine perfekte hexagonale Prismen ausgebildete xx oder kuglige Aggregate daraus reich in Drusen , Typlokalität

2 - 4

7 - 10

TL

Olmiit xx

N´Chwaning II mine, Kuruman, Südafrika

herrliche und sehr reiche Stücke, bisher kannte man meist kuglige Aggregate, hier aber als rosafarbene langgestreckte xx und Aggregate teils über 1cm reichlichst auf Matrix, attraktive Proben! die kuglige Variante ist auch lieferbar


15 - 35


Opal

Delanta Woreda, Wello, Amhara, Äthiopien

edler Opal mit schönem Farbspiel (viel Rotanteil) Stücke 1 bis 4 cm manche KS bestehen aus bis zu drei einzelnen Stücken


30 - 45


Parahopeit xx

Broken Hill, Kabwe, Sambia

kleine weiße stäbchenartige xx oft neben farblosen blockigen Tarbuttit xx

4


TL

Paralaurionit xx

Legrena, Sounion, Laurion, Griechenland

farblose langgestreckte xx tw. mit Phosgenit xx etc. auf antiker Schlacke

3 - 6

18


Paravauxit xx

Mina Siglo XX, Llallagua, Potosi, Bolivien

beige langprismatische xx 1 bis 6 mm meist sehr reich auf Matrix


10 - 16

TL

Pearceit xx

Imiter, Djebel Sarho, Marokko

schwarze blättrige xx bilden teils hübsche kleine Kristallpakete neben Proustit xx

4 - 6



Pentagonit xx

Waghooli, Poona, Maharashtra, Indien

leuchtenblaue xx auf heller Matrix aus Stilbit xx und Mordenit xx


20


Perovskit xx

Afrikanda, Chibiny, Kola, Russland

gute bis 8mm große schwarze xx, komb. Oktaeder-Würfel auf Matrix


18 - 28


Perovskit xx

Roccasella, Val di Susa, Piedmont, Italien

braune würflige xx bis 3 mm vereinzelt neben größeren Magnetit xx


20

E

Perowskit xx

Sasso Moro, Val Malenco, Sondino, Italien

braune würflige xx bis 3mm auf grüner Glimmermatrix

9


E

Pharmakosiderit xx

Wheal Gorland, St. Day, Cornwall GB

kleine grünliche Würfel reich auf Matrix

3 - 4



Phillipsit xx

Mt. Semiol, Loire, Rhône Alpes, Frankreich

hübsche farblose bis weiße prismatische xx reich mit Offretit xx

2

4 - 5


Phlogopit xx

Sludjanka, Buryatien, Russland

hübshe dunkelbraune bis cm-große Kristallpakete auf Matrix


7

E

Phoenicochroit

Rat Tail Claim, Wickenburg, Arizona, USA

leuchtenrote Einschlüsse tw. neben Mimetesit oder Hemihedrit in Matrix

2 - 3

5 - 6


Platin, gediegen

Nizhnii Tagil, Sverdlovsk, Ural, Russland

^8 kleine graumetallische Nuggets bis 2 mm in Glasröhrchen, alte Probe


25

E

Plattnerit xx

Mina Ojuela, Mapimi, Durango, Mexico

kleine schwarze nadlige xx auf Hemimorphit xx

4


E

Plumbogummit xx

Yangshuo, Provinz Guangxi, VR China

röntgenanalysierte himmelblaue traubige Beläge aus xx reich auf Quarz


15


Poldervaartit xx

Wessels mine, Kuruman, Kalahari, Südafrika

zartbeige glasglänzende xx von der Typlokalität,

5


TL E

Polybasit xx

San Juan de Rayas, Guanajuato, Mexico

reiches cm-großes Aggregat aus guten schwarzmetallischen dicktafligen xx

20


E

Potosíit xx

Mina San José, Oruro, Cercada, Bolivien

sehr gute und reiche Proben der Sn-armen Variante vom Franckeit, taflige xx bis 5 mm mit gerundeten Kanten! oder prismatische xx mit halbrundem "Kopf" teils an eine Jukebox oder Tür erinnernd, höchst ungewöhnlich, meist auf Franckeit


24 - 65


Prehnit xx

Meigu, Xichang, Sichuan, VR China

zartgrüne xx bilden kugliges Aggregat um 2cm attraktiv auf Matrix mit Quarz xx


20

E

Prosopit

Ivigtut, Arsuk Fjord, Sermersooq, Grönland

hellbläuliche Massen reich mit Thomsenolith xx

4 - 5

10 - 12


Proustit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

winzige kirschrote xx auf Jordanit xx

4


E

Proustit xx

Imiter, Djebel Sarho, Marokko

hübsche rote prismatische xx meist sehr reich teilweise mit Xanthocon, Pearceit

3 - 8

10 - 18


Pseudocotunnit xx

La Fossa crater, Vulcano, Lipari, Italien

kleine weiße nadlige xx tw. recht reich mit kleinen Challacolloit xx


12 - 25


Pseudomalachit xx

Nizhnii, Tagil, Sverdlovskaya Oblast, Ural, RUS

smaragdgrüne xx als Belag aus Fe-Mn-Oxiden , historische Probe um 1900 aus Beständen der TU Bergakdemie Freiberg mit altem Label


35

E

Purpurit

Bendada pegmatit, Guarda, Portugal

5 cm großes tiefviolettes Stück mit typischer guter Spaltbarkeit, sehr reich


9

E

Pyrit xx

1 Sovietskiy mine, Dalnegorsk, Russland

hübsche Pentagondodekaeder bilden bis cm-große Aggregate auf Calcit xx


16

E

Pyrolusit xx

Horní Blatná, Böhmen, Tschechien

schwarzmetalische dickprismatisch blockige xx auf Quarzz , historische Probe um 1920 mit altem Originaletikett Sammlung RAU


15

E

Pyromorphit xx

Yangshuo, Guilin, Guangxi, VR China

grüne prismatische xx bis zu 8 mm bilden sehr reiche und attraktive Probe

18


E

Pyrrhotin xx

Kisbanya, Baia Mare, Maramures, Rumänien

4 cm großes Aggregat aus pseudohexagonalen dicktafligen braunmetallischen xx, historische Probe um 1920 mit altem Originaletikett RAU


38

E

Quadradit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

meist sehr kleine schwarzmetallische quadratische des seltenen Minerals teils als Epitaxie auf Dufrenoysit xx, analysierte Proben auch mit Smithit, Jordanit


35 - 45

TL

Quarz x / xx

Yangtze, Zhaotong, Sichuan, VR China

ausgezeichnete meist klare attraktiv aufgebaute Kristallgruppen (5-6 cm) aus doppelendigen Schwimmerkristallen, schönes Material


12 - 18


Quarz xx

Panasquaira, Castelo Branko, Portugal

attraktive Gruppe aus doppelendigen schlanken xx bis 4 cm auf Matrix


16

E

Rathit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

schwarzmetallische glänzende stenglige xx meist neben Realgar auf Dolomit

8

10 - 14

TL

Realgar xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

hübsche leuchtendrote blockige bis prismatische xx auf weißem Dolomit

2 -4

4 - 5


Rhodizit xx

Antsongombato, Betafo, Madagaskar

nahezu schwarzer (!) 5 mm großer isometrischer x auf pegmatischer Matrix


20

E

Rhodochrosit xx

Uchucchacua, Oyon prov., Lima, Peru

hübsche rosa- bis himbeerfarbene blockige, dicktaflige oder skalenoedrische xx von 5 bis 15 mm oft sehr reich auf dunkler Matrix, Funde 90er Jahre

14

24 - 42


Richterit x

Kiran, Koksha, Badakshan, Afghanistan

klare zartgelbe flachprismatische Einzelkristalle 1 - 2 cm jeweils mit Endflächen in Edelsteinqualität (!) aus einmaligem Fund, ungewöhnliches Material

10 - 15



Rubin x

Mysore, Karnataka, Indien

doppelendiger hexagonalprismatischer violettroter Einzelkristall von 1,5 cm


25

E

Rubin x

Ali Abad, Hunzatal, Gilgit, Pakistan

leuchtend violettpinker faast oktaedrisch wirkender 7 mm x auf weißer Matrix


32

E

Rutherfordin

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

sehr reiche spätige beige Aggregate mit Soddyit xx und Cuprosklodowskit

15


E

Rutil Anatas xx

Pseudomorphose

Cuiaba, Gouveia, Minas Gerais, Brasilien

rehbrauner nadlig fasriger Rutil ersetzt sehr gut ausgebildete Anatas-Einzel-X von 8 bis 20 mm, auch einige der bei Anatas beschriebenen bizarren Gebilde sind als diese interessante Pseudomorphosen erhältlich, sehr schöne Stücke

8 - 18

30


Rutil x

Diamantina, Minas Gerais, Brasilien

schöne hochglänzende prismatische Einzelkristalle bis 3 cm mit Endflächen


10


Rutil xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine glänzende teils vielflächige schwarze xx auf weißem Dolomit

3

4


Rutil xx

Turben Alp, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine dunkelbraune prismatische xx, auch ein Kniezwilling dabei, auf Matrix


18

E

Rutil xx

Basodinogletscher, Val Bavona, Tessin, CH

braune lattenartige xx vereinzelt auf guten Muskowit xx


8


Rutil xx

Witenwassern, Furka, Uri, Schweiz

kleine braune Sagenitgitter auf typischer Matrix


8

E

Rutil xx

Feldbach, Binntal, Wallis, Schweiz

dunkelrotbraune prismatische xx um 7 mm einzeln auf Matrix


10


Rutil xx

Lodrino; Tessin, Schweiz

dunkelbraune blockige xx bis 6 mm vereinzelt auf weißer Matrix


14

E

Rutil xx

White Mt., Mono Co., Californien, USA

sehr guter scharfkantiger glänzender blockiger x von 1,2 cm auf Matrix


28

E

Rutil xx

Pain Pyit mine, Mogok, Myanmar (Burma)

zwei einzelne schwarzbraune angeschmolzen wirkende X-Aggregate von 2,5 und 1,5 cm Größe, der kleinere mit einem roten Spinell bewachsen, sehr interessant


24

E

Rutil xx

Kinyanfumbe, Sambia

schöne meist hochglänzende dunkelbraune xx bis über 10 mm, tw. mehrfach verzwillingt (hexagonal erscheinend) oder sagenitartig aufgewachsen

5 - 10

10 - 28


Rutil xx

Flüetosse, Feldbach, Binntal, Wallis, Schweiz

langgestreckt rotbraun glänzend bis 8 mm auf typischer Matrix

6



Rutil xx

Fluß Irtysch, Kasachstan

knapp 2cm großes dunkelbraunes verzwillingtes blockiges Aggregat

14


E

Safflorit xx

Tamdrost, Bou Azzer, Quarzazate, Marokko

ausgezeichnete bis 5 mm große runde Aggregate aus tafligen xx reich auf einer Matrix aus graumetallischen Skutterudit xx, sehr gut fürs Mineral


43

E

Sampleit xx

Mina La Farola, Copiapo, Atacama, Chile

leuchtendblaue dünntaflige xx oder flache Rosetten bilden Aggregate bis 3 mm teils neben kleinen Apatit xx und Jarosit xx auf Matrix

4 - 6



Sanidin x

Beaverdell, British Columbia, Canada

hübscher 1,5cm großer solitär stehender Zwillingskristall auf Matrix


12

E

Saphir x

Diego, Zazafotsy, Fianarantsoa, Madagaskar

dunkelblauer hexagonal prismatischer x von 8 mm auf lateritischer Matrix


18

E

Saphir x

Ilmen Mts., Chelyabinsk Oblast, Ural, Russland

1,5 cm großer blaugrauer blockiger x auf Feldspatmatrix


28

E

Sartorit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

glänzend schwarzmetallische dicktaflige bis langprismatische xx auf Dolomit

6

8 - 15

TL

Scheelit x

Traversella, Canavese, Piedmont, Italien

cm-großer gelber gestrecktpyramidaler x auf Matrix


18

E

Scheelit xx

X Nový Martin, Krupka, Böhmen, CZ

hübsche gelbliche, orangefarbene bis graubraune taflige oder spitzpyramidale oft reich neben Fluorit xx auf Quarz

4 - 6

8 - 15


Schneiderhöhnit xx

Oumlil, Bou Azzer, Quarzazate, Marokko

kleine schwarze glänzende blockige bis spitz zulaufende xx reich auf Matrix


18 - 45


Schoepit xx

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

intensiv gelbe nadlig oder fasrige xx, tw. auch Pseudomorphosen nach Rutherfordin xx, oft mit Uranophan xx, Torbernit xx, Typlokalität

10

26 - 45

E

Schorlomit xx

Jebel Bou Agrao, Tamazeght, Marokko

schwarze meist glänzende Rhombendodekaeder 3 - 10 mm reich auf Matrix einig proben mit Diopsid xx oder Nephelin xx, gute Proben des Ti-granates

2

12 - 20


Scorzalith xx

Estaño Orcko, Machacamarca, Bolivien

analysierte dunkelblaue meist glasglänzende xx bis max. 6 mm(!) auf bräunlicher Matrix. Es dürften die derzeit besten Proben für dieses Mineral sein!

8



Seligmannit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

hübsche oft hochglänzende und flächenreiche graumetallische xx neben anderen Sulfosalzen auf weißem Dolomit, tw. einzelne analysiert

4 - 8

8 - 30

TL

Senarmontit x

Djebel Hammimmat, Constantine, Algerien

einzelner 7 mm großer grauer Oktaeder

4


TL E

Senegalit xx

Kouroudiako, Faleme, Senegal

kleine klare farblose bis gelbliche blockige bis langgestreckte xx auf Variscit, Türkis oder lateritischer Matrix, sehr schöne und reiche Proben, Typlokalität

8 - 12

10 - 15

TL

Serpierit xx

Serpieri mine, Kamariza, Laurion, Griechenland

schöne intensiv leuchtendblaue nadlige xx mit Adamin und Malachit


18

TL E

Shattuckit (xx)

Okatumba, Kaokoveld, Kunene, Namibia

hellblau radilastrahlig bis fasrig auf Matrix, historische Probe um 1910 gefunden mit altem Etikett Freiberg, dort fälschlicherweise als Plancheit bezeichnet


22

E

Shattuckit (xx)

Okatumba, Kaokoveld, Kunene, Namibia

dito, ohne Matrix und ohne Etikett

5


E

Siderit xx

Tincroft mine, Carn Brea, Redruth, Cornwall

schöne rehbraune oktedrisch erscheinende xx bis 6 mm auf Quarz, um 1900 !


34

E

Siderit xx

Panasquaira, Castelo Branko, Portugal

schöne blättrige, taflige oder pseudohexagonale xx bis 2 cm auf Matrix, Neufunde, teils mittig orientiert aufgewachsene Pyrit xx, attraktive Proben


12 - 32


Siderit xx

Mt.St.Hilaire, Quebec, Canada

hübsche hellbraune scharfkantige Rhomboeder bis 4 mm reich auf Matrix


5

E

Silber, gediegen xx

Houghton, Keweenaw, Michigan, USA

reiches cm großes Aggregat aus grob blockigen xx

15


E

Sklodowskit xx

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

leuchtengelbe nadlige bis lattige xx neben Malachit xx oder Digenit

7

10 - 15


Skutterudit xx

Medenec, Böhmen, Tschechien

reiches 6 cm großes Aggregat aus verzerrten graumetallischen xx


20

E

Skutterudit xx

Khovu Aksy, Tuva, Sibirien, Russland

silbergraumetallische xx bilden reiche Kleinstufe, sehr selten belegter Fundort!!!


20

E

Smithit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine leuchtendrote bis kirschrote xx des seltenen Minerals auf Dolomit

15 / 34


TL

Smithit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

winzige orangefarbene Nädelchen vereinzelt auf Jordanit, Dufrenoysit, analys.

8

12

TL

Soddyit xx

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

leuchtengelbe blockige xx teils mit Uranophan xx auf Digenit, mit Chalkomenit


12 - 40


Soddyit xx

Shinkolobwe, Katanga, Republik Kongo

beigefarbene blockige xx reich mit Uranophan und Kasolit auf Matrix, Typ


32

TL E

Sphalerit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

hübsche klare gelbe bis braune Honigblende xx einzeln auf Dolomit

2 - 3

3 - 5


Spinell x

De Witts Corner, Lanark, Ontario, Canada

2 cm großer schwarzer verzerrter Oktaeder mit parkettierter Oberfläche a. Matrix


26

E

Spinell x / xx

Mogok, Myanmar (Burma)

Edelspinell als blutrote, violette bis rosarbene durchsichtige bis durchscheinende einzelne Oktaeder oder Kristallgruppen 6 - 18 mm ohne Matrix, klassischer Fuo

bei den KS handelt es sich um jeweils 10 einzelne xx auch mit Zwillingen

8 - 20

25


Spinell x / xx Zwillinge

Mogok, Myanmar (Burma)

rote, rosa oder violette einzelne Kristalle als typische Berührungszwillinge nach dem Spinellgesetz (111) Größe 5 bis 15 mm, Var. Edelspinell

5 - 18



Spinell xx

Badulla, Uva provinz, Sri Lanka

2,5 cm großes Aggregat nur aus bis zu cm großen blockigen bräunlichen xx


30

E

Spinell xx

Limecrest quarry, Sussex, New Jersey, USA

knapp cm-große Gruppe rötlichbraunen oktaedrischen xx auf Matrix, + Graphit x


14

E

Stannin xx

Mina San José, Oruro, Cercada, Bolivien

bis 3 mm große isometrische graumetallische xx mit leichtem gelbstich auf einer sehr reichen Franckeit -Matrix (3 große Kugeln um 1 cm nur aus xx)


38

E

Staurolith x

Fanzeres, Gondomar, Porto, Portugal

5 cm großer dicktafliger Einzelkristall unverzwillingt


8

E

Staurolith x

Kerzest, Coray, Finistere, Bretagne, Frankreich

3,5 cm großer dickprismatischer dunkelbrauner Einzelkristall unverzwillingt


7

E

Staurolith xx

Ampanihy, Antananarivo, Madagaskar

zwei gut ausgebildete 2 cm große einzelne braune Aggregate, 1 Zwilling 60° und ein Drilling mit extra einspringendem Winkel vorn (selten)


30

E

Staurolith xx

Gorob mine, Namib Naukluft park, Namibia

6 einzelne braune Zwillinge 60° Größe 1-1,5 cm 1 KS = 6 Zwillingskristalle


20

E

Staurolith xx

Pilar, Taos Co., New Mexico, USA

2 einzelne braune Zwillinge 60° Größe 1,5 cm 1 KS = 2 Zwillingskristalle


20

E

Staurolith xx

Swetloje, Ustinov, Ural, Russland

2 einzelne braune Zwillinge 60° Größe 1-2 cm 1 KS = 2 Zwillingskristalle


18

E

Staurolith xx

Coray, Finistere, Bretagne, Frankreich

3 sehr massiv blockige Zwillinge 60° bis über 2cm 1 KS = 3 Zwillingskristalle


15

E

Staurolith xx

31 river, Mt.Phillip, Gascoyne, West Australien

2 einzelne braune Zwillinge 60° bis über 2cm , 1 Kristall unverzwillingt langgestreckt prismatisch 1 KS = 3 Kristalle


20

E

Staurolith xx

Coray, Finistere, Bretagne, Frankreich

3 sehr massiv blockige Zwillinge 60° bis über 2cm 1 KS = 2 Zwillingskristalle


12

E

Staurolith xx

Alter do Chao, Portalegre, Portugal

1 Zwilling 60°, 1 Zwilling 90°, 1 x unverzwillingt, bis 2,5cm 1KS = 3 xx


16 - 20


Staurolith xx

Coray, Finistere, Bretagne, Frankreich

2 unverwillingte xx bis 3,7cm 1 Zwilling 90°, 1 KS = 3 xx


15

E

Staurolith xx

Baud, Morbihan, Bretagne, Frankreich

massiver blockiger Zwilling 60° von 3 cm Größe


8

E

Staurolith xx

Tate, Blue Ridge, Fannin Co., Georgia, USA

heller 60° Zwilling von knapp 3 cm Größe, eventuell oberflächlich umgewandelt


15

E

Staurolith xx

Anenská Studánka, Sumperk, Mähren CZ

dunkelbrauenr Zwilling 60° neben Almandin x auf Glimmerschiefer


15

E

Staurolith xx

Keivy, Murmanskaja Oblast, Kola, Russland

90° Zwilling von 2,5 cm neben unverzwillingtem x auf Matrix


18

E

Staurolith xx

Picuris Mts., Taos, New Mexico, USA

dunkelbraune prismatische xx bis 1,8cm neben kleinen Pyrop xx auf Matrix


18

E

Steenstrupin-(Ce) x / xx

Kangerdluarsuk, Illimaussaq, Narsaq, Kujalleq, Grönland

schwarze dicktaflige bis flach blockige schwarze Einzelkristalle oder Aggregate , 2 - 3 cm, historische Proben, teuerste KS mit Original WARD Etikett, die anderen mit Kopie, sehr altes Material, große xx, ex Museum Mailand


48 - 68

TL

Stilbit xx

Striegau, Niederschlesien, Polen

sehr reiche historische Probe aus braunen Kristallgarben bis 1,5cm Größe


34

E

Stilbit xx

San Piero in Campo, Elba, Livorno, Italien

historische Proben um 1900, weiße bis zart gelbliche Garben oder kuglige Aggregate aus gestreckten xx reich neben wenig Elbait oder Cookeit xx

8

20 - 25


Stilbit xx

Teigarhorn, Berufjördur, Island

schöne weiße Kristallaggregate bis 2,5cm reich auf dunkler Matrix historische Probe mit alten EDELMANN Etikett BA Freiberg


20

E

Stilbit xx

Arvigo, Val Calanca, Graubünden, Schweiz

weiße langgestreckt taflige xx bis 1 cm auf typischer alpinotyper Matrix


5

E

Stilbit xx

Sandfelli, Insel Eysturoy, Färoer

attraktive Stücke aus weißen cm-großen teils garbenartigen xx, reiche Proben


3 - 6


Stolzit xx

Ste.Lucie, Marvejas, Langedoc, Frankreich

taflige, blockige oder bipyramidale zartgelbe bis grauweiße xx bis zu 10 mm Kantenlänge! auf Quarzmatrix, oft sehr reich besetzt


12 - 32


Strohmeyerit

Vrancice, Pribram, Böhmen, Tschechien

bläulich angelaufenes schwarzmetallisches Erz sehr reich in Matrix


12

E

Sturmanit xx

N´Chwaning II mine, Kuruman, Kalahari, RSA

kleine klare gelbe linsenartige xx recht reich auf schwarzer Matrix


12 - 16


Sugilit xx

Wesselsmine, Hotazel, Kuruman, Südafrika

kleine intensiv violette nadlige xx auf blockigen Aggregaten, in xx selten


34

E

Svanbergit xx

Brumado, Bahia, Brasilien

gelbliche verzerrt würflig erscheinende xx vereinzelt auf guten Magnesit xx


30

E

Tantalit-(Mn) x

Steinkopf, Namaqualand, Südafrika

2 cm großes blockiges Kristallaggregat aus einem Pegmatit, historische Probe mit alten EDELMANN Etikett BA Freiberg


35

E

Tarbuttit xx

Broken Hill, Kabwe, Sambia

sehr reich mit blockigen farblosen xx auf brauner Matrix besetzte Stücke, teils auch mit kleinen Parahopeit xx, schönes Material !!! Typlokalität

4 - 6

12 - 18

TL

Tektit - Australit

Copper Creek, South Australia, Australien

2 cm großer schwarzer "angelutschter Bonbon"


10

E

Tellur, gediegen

Bambolla mine, Moctezuma, Sonora, Mexico

graumetallisch glänzendes Erz sehr reich mit typischer guter Spaltbarkeit, gut


55

E

Tennantit xx

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

mattgraue Tetraeder bis 8 mm Kantenlänge bilden eine reiche Probe

24

E

Tetradymit xx

Župkov, Žarnovica, Banska Bystica, Slowakei

von der Typlokalität!!! aus der historischen Slg. des K.u.K. Erzherzog Rainer von Österreich um 1860, danach Kloster Melk. Einzelne graumetallische xx oder Aggregate meist sehr gut ausgebildet zwischen 3 und 7 mm

12 - 25


Tetraedrit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

winzige schwarze Tetraeder neben Realgar, eher selteneres Fahlerz hier


5

E

Tetraedrit xx

Bai Sprie, maramures, Rumänien

schwarzmetallische xx um 3-5 mm reichlich neben Baryt, alte Probe


18

E

Theisit

Ringenwechsel, Schwaz, Tirol, Österreich

kleine bläuliche Kügelchen mit etwas Cuproadamin


12


Thenardit xx

Soda Lake, Mojave desert, Californien, USA

5 cm großes Aggregat aus rauhen grauweißen xx bis 2,5cm Größe


12

E

Thomsenolith xx

Ivigtut, Arsuk Fjord, Sermersooq, Grönland

weißgelbliche blockige bis prismatische xx sehr reich von der Typlokalität, historische Probe um 1920 mit altem Originaletikett RAU


38

TL E

Thorianit xx

Betroka, Anosy, Tuléar provinz, Madagaskar

drei kleine würflige xx in Glasröhrchen mit sehr altem Originaletikett


35

E

Thorianit x / xx

Betroka, Anosy, Tuléar provinz, Madagaskar

sehr gut ausgebildete um cm-große schwarze würflige Einzelkristalle oder Durchdringungszwillinge, ex Museum Mailand mit Kopie vom Originaletikett


45 / 48


Thorianit xx

Betanimena pegmatit, Boeny, Mahajanga, Madagaskar

gut ausgebildeter cm-großer schwarzer würfliger Durchdringungszwilling, historisches Material ex Museum Mailand mit Kopie vom Originaletikett


68

E

Thorianit xx

Balangoda, Ratnapura, Sri Lanka

historische Proben, Glasröhrchen mit zahlreichen guten würfligen xx oder eher abgerollten xx aus den dortigen Seifenvorkommen, Typlokalität, historisches Material ex Museum Mailand mit ein oder mehrere alten Originaletiketten


38 / 55

TL E

Titanit xx

Ghandap, Zagi Mts.,Peshawar, Pakistan

hellegrüne bis gelbliche aus mehreren Subindividuen aufgebaute Faden-Titanite bilden Aggregate bis zu 3 cm Länge


22


Titanit xx

Val di Prato, Tessin, Schweiz

brauner blockiger x um 5 mm auf Matrix


12

E

Titanit xx

Radeckgletscher, Ankogel, Salzburg, Österreich

kleine gelbgrünliche gut ausgebildete xx von 2-5 mm neben Chlorit xx, Calcit xx


6 - 8


Titanit xx

Dodo, Polarural, Russland

gut ausgebildeter 1,5 cm großer bräunlicher Zwillingskristall

8


E

Tochilinit (xx)

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

winzige schwarze analysierte Pusteln neben Tennantit und Realgar

5



Topas xx

Thomas Range, Juab County, Utah, USA

hübsches Aggregat aus mehreren zart cognacfarbenen klaren prismatischen xx bis 2 cm mit etwas Matrix


35

E

Trechmannit x

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

guter kleiner kirschroter isometrischer x des seltenen Minerals in Dolomitdruse


38

TL E

Tridymit xx

San Piero Montagnone, Euganeen, Italien

weiße taflige xx bis zu 5 mm freistehend in Drusen andesitischen Gesteins, Teile einer historischen Probe um 1890, Bergakademie Freiberg

2 - 3

5 - 12


Tuperssuatsiait xx

Aris Quarry, Windhoek, Namibia

schöne Igel aus bräunlichgrünen nadligen xx teilweise mit wenig Sahinit-(La), Villiaumit xx, Aegirin xx, Ellingsenit xx etc. auf Matrix

3 - 4

15


Uraninit x

Karlshus, Rade, Ostfold, Norwegen

bis zu 7 mm großer einzelner Würfel oder Oktaeder, xx sind selten vom Uraninit historisches Material ex Museum Mailand mit alten Originaletiketten

48 - 55



Uraninit x

Karlshus, Rade, Ostfold, Norwegen

8 mm großer flach aufliegender Oktaeder auf Columbitfragment, historisches Material ex Museum Mailand mit alten Originaletiketten


48

E

Uranophan xx

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

gelbe prismatische xx, nadlige xx oder schöne Igelchen auf Matrix


8 - 20


Uranophan xx

Shinkolobwe, Katanga, Republik Kongo

hübsche gelbe nadlig fasrige Aggregate neben etwas Rutherfordin auf Matrix


20

E

Uranophan Cuprit xx Pseudomorphose

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

gelber Uranophan ersetzt ehemalige kleine oktaedrische Cuprit xx, analysiert, sehr seltene Art der Pseudomorphose!


58

E

Uranpyrochlor xx

Betafo, Vakinankaratra, Antananarivo, Madagaskar

ausgezeichnetes beiges 2,5 cm großes Aggregat aus zwei oktaedrischen xx, historische Probe um 1900 mit DEYROLLE Etikett dort als Samiresit beschrieben, ex Museum Mailand mit weiterem Etikett


48

E

Vanadinit xx

Mibladen, Marokko

sehr schöne Stüfchen mit glänzenden rotbraunen dicktafligen xx bis 1,5cm reich besetzt oder selten auch schokobraune xx aus altem Fund

3 - 6

10 - 24


Vanadinit xx

Puzzler mine, Yuma Co., Arizona, USA

hübsche gelbbraune langprismatische xx bis 4mm sehr reich auf Matrix


9

E

Vandenbrandeit xx

Kalongwe, Katanga, Republik Kongo

kleine dunkelgrüne lattige bis pfeilartige xx und Massen von der Typlokalität !!! von hier (historischer Schurf im Busch) kaum zu bekommen


20 - 48

TL

Vandenbrandeit xx

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

dunkelgrüne scharfkantige xx des seltenen Minerals, reich mit Kasolit etc.

15

30 - 42


Vandendriesscheit

Shinkolobwe, Katanga, Republik Kongo

kleine leuchtendorange analysierte Einschlüsse mit Kasolit xx, Torbernit xx etc.

15

38

TL

Vanuralit xx

Mounana, Franceville, Haut Ogooné, Gabun

intensivst gelbe taflige Kriställchen bilden sehr reiche Kluftbeläge auf Matrix, Typlokalität, altes Material nur sehr schwer in brauchbarer Qual. zu bekommen


68 / 85

TL

Variscit xx

Boa Vista, Galileia, Minas Gerais, Brasilien

Intensiv Pink !! blockige xx und kugelige Aggregate mit absolut ungewöhnlicher und knalliger Farbe auf meist heller Albitmatrix, manche mit Strengit / Triphylin

4



Vesuvian xx

Hazlov, Eger, Böhmen, Tschechien

braune langprismatische mit einander verwachsene Aggregate Var. Egeran historische Probe mit altem Originaletikett RAU


14

E

Vesuvian xx

Rocca Sella, Val di Susa, Piemont, Italien

2,5 cm großes Aggregat aus parallel verwachsenen prismatische xx, hübsch


12

E

Vesuvian xx

Fubina, Val Viu, Torino, Italien

schöne kleine hochglänzende braune blockige xx auf Matrix


8

E

Veszelyit

Ocna de Fier, Banat, Rumänien

kleine himmelblaue Einschlüsse in Grossularmatrix, Typlokalität, um 1900 mit altem Originaletikett, dieses hat schon ein wenig gelitten


24

TL E

Villamaninit xx

Mina Providencia, Villamanin, Leon, Spanien

dunkelgraue oder glänzend hellgraue xx und körnige Aggregate meist sehr reichlich auf karbonatischer Grundmatrix, analysierte Proben von der TL

6 - 8

12 - 20

TL

Villiaumit xx

Aris Quarry, Windhoek, Namibia

klein rosafarbene isometrische xx neben Tuperssuatsiait xx

3



Vivianit xx

San Antonio mine, Santa Eulalia, Mexico

dunkelblaue taflige Aggregate über 1 cm auf Siderit xx


10

E

Volkonskoit

Mt. Efimiatsk, Ural, Russland

reiche dunkelgrüne porzellanartige Massen

9


TL

Vonsenit xx

Fossa di Vulcano, Äolische Inseln, Italien

2,5 cm große Druse mit langen schwarzen nadligen xx, alter Fund


26

E

Wagnerit x

Höllgraben, Pfarrwerfen, Salzburg, Österreich

3,5 cm großes rosabeiges prismatisches Kristallfragment von der Typlokalität, historische Probe mit alten EDELMANN Etikett BA Freiberg


38

TL E

Wallisit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleiner schwarmetallischer isometrischer x neben Realgar auf Matrix aus Dolomit, analysierte Probe des seltenen Minerals

40


TL E

Weeksit xx

Goanikontes, Swakopmund, Erongo, Namibia

honiggelbe glasglänzende langprismatische xx und Aggregate reich auf Matrix


48

E

Wendwilsonit xx

X Aghbar, Bou Azzer, Antiatlas, Marokko

gut ausgebildete rosa bis violette xx reich auf Matrix, cobalthaltig, analysiert von der Typlokalität, auch optisch attraktives Material


12 - 28

TL

Wickenburgit xx

Rat Tail Claim, Wickenburg, Arizona, USA

kleine farblose taflige xx teils reichlich auf Klüftflächen

3 - 8

7 - 16


Willemit xx

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

hübsche kleine zartgrüne klare blockige xx neben Cerussit xx

4


E

Wismut, gediegen

Rio Quilace, Mt. Tazna, Potosi, Bolivien

als Nuggets (!) ca. 3 cm groß rosagrau metallisch


20

E

Wismut, gediegen

Etiro Farm 50, Karibib, Namibia

metallisches Erz mit typischen Spaltflächen mit beigen Bismutit

8


E

Wulfenit xx

Red Cloud mine, La Paz Co., Arizona, USA

orang bis braune dicktaflige xx und Aggregate bis 2cm

2 - 5



Wulfenit xx

Touissit, Jerada provinz, Marokko

gelbe bis gelborange taflige xx bis 6 mm auf Matrix


10 - 15


Wurtzit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine dünne Tafeln vereinzelt orientiert auf Sphalerit aufgewachsen


5

E

Wurtzit xx

Huanzala, Huallanca, Huanuco, Peru

gut ausgebildete dunkelbraune hexagonaltaflige xx bis 7mm sehr reich neben Calcit xx auf Matrix, gute Wurtzit xx sind selten!


45

E

Xanthocon xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

winzigste orangefarbene xx auf Jordanit xx

4


E

Xanthocon xx

Imiter, Djebel Sarho, Marokko

kleine taflige glänzende frische gelborange xx tw. mit roten Proustit xx

5



Zálesíit xx

X Serpieri, Kamariza, Laurion, Griechenland

hellgrüne nadlig xx und Igel reich neben Cuproadamin xx auf Matrix


25

E

Zanazziit xx

Fazenda Santa Maria, Jenipapo, Itinga, Minas Gerais, Brasilien

sehr reich mit kleinen deutlich ausgebildeteten blockigen bis pseudokubischen xx von rosa (!) bis brauner Färbung besetzte Proben, sehr gut


10 - 28


Zavaritskit

X Barbora, Krupka, Böhmen, Tschechien

gelblichweiße reiche Einschlüsse mit Bismutit und Fluorit, analysiert


12

E

Zepterquarz x

Yangtze, Zhaotong, Sichuan, VR China

beispielhafte sehr gut ausgebildete unbeschädigte Einzelkristalle zwischen 2,5 und 5 cm Länge, meist glasklar, sehr schöne Exemplare KS = 2 bis 4 Stück

8

8 - 18


Zinckenit xx

Mina San José, Oruro, Cercada, Bolivien

graumetallische nadlige xx auf reicher Franckeitmatrix


20

E

Zinkolivenit xx

Kamariza, Laurion, Attika, Griechenland

blockige, langgestreckte oder nadlige xx oft sehr reich mit anderen Mineralen


8 - 24

TL

Zirkon x

Berg Marchenko, Chibiny, Kola, Russland

1,5 cm großer brauner glasglänzender bipyramidaler x ohne Prismenflächen auf typischer Matrix


26

E

Zirkon x

Kuehl Lake, Brudenell, Ontario, Canada

cm-großer rosabrauner prismatischer x auf carbonatischer Matrix


15

E

Zirkon x

Ilmengebirge, Miask, Chelyabinsk, Ural, RUS

hellbraune blockige Einzel xx um 1 cm, historischer Fund um 1880

6 - 8



Zirkon xx

Mount Malosa, Zomba, Malawi

hellbraune prismatische xx bis 1,2 cm mit kleinen Pyrochlor xx und Aegirin

10

20

E

Zunyit xx

Big Bertha mine, Dome Rock, Arizona, USA

farblose oder graue Tetraeder bis 5 mm recht reich in / auf Matrix, jeder der Kleinstufen besteht aus jeweils drei Stücken (KS)


20





Handstücke international - Winter 2016/2017

E = Einzelstück (single piece) / TL = Typlokalität (type locality)



Mineral

Fundort

Beschreibung

Größe in mm

Preis

in Euro


Andradit xx

Sarbay, Kostanay Oblast, Kasachstan

fast schwarze Rhombendodekaeder um 5 mm reich mit einigen Stellerit xx

50 x 45 x 40

28

E

Andradit xx

Sinerechenskoe, Primorskiy Krai, Russland

glasglänzende bräunliche xx bis zu 8 mm reich auf derben Granat

75 x 40 x 40

28

E

Anglesit xx

Monteponi, Iglesias, Sardinien, Italien

farblose spitz zulaufende langtaflige xx bis 5 mm reich auf Galenitmatrix, historisches Stück mit original EDELMANN-Etikett (Freiberg)

50 x 45 x 30

38

E

Anglesit xx

Monteponi, Iglesias, Sardinien, Italien

grauweiße taflige xx und Aggregate auf Matrix, historische Probe

55 x 45 x 30

45

E

Annabergit xx

km3, Kamariza, Laurion, Griechenland

sehr schöne leuchtendgrüne lattige xx in kugligen Aggregaten auf Matrix

90 x 45 x 30

38

E

Antimonit xx

Le Cetine di Cotorniano, Siena, Toskana, Italien

sehr reiche nahezu nur aus bis zu 2 cm großen gaumetallischen nadligen xx und radialen Sonnen bestehende Stufe, alter Fund

70 x 50 x 40

65

E

Apatit xx

Valeć, Karlovy Vary, Böhmen, Tschechien

milchweiße prismatische xx und rundliche Aggregate sehr reich gemeinsam mit wasserklarem nierigem Hyalith auf brauner Matrix

70 x 60 x 45

80 x 60 x 60

20

28


Apophyllit xx

Jalgaon, Maharashtra, Indien

bis zu 4 cm große würlig blockige hellgrüne glasglänzende xx bilden eine reiche und attraktive Vitrinenstufe mit etwas Silbit

180 x 160 x 90

85

E

Aquamarin x

Adun Cholon, Nerchinsk, Transbaikal, Russland

knapp 9 cm großer intensiv hellblauer dickprismatischer Einzelkristall mit rekristallisierter Endfläche, historische Probe, sehr ordentliche Größe!

85 x 50 x 40

380

E

Aragonit xx

Herrengrund (Spania Dolina), Banska Bystrica, Slowakei

3,5 x 1,5 cm großer dickprismatischer Drillingskristall neben weiteren Aragonit, absoluter Klassiker, hist. Probe Originaletikett EDELMANN

50 x 50 x 35

48

E

Aragonit xx

Mamsa, Sidi Ayed, Midelt, Markko

sehr gute farblos-weiße prismatische Drillingskristalle bis 2 cm reichlich in 7 cm großer Druse, die xx erinnern an die klassischen Funde aus Herrengrund in der Slowakei, nur hier vulkanischen Ursprungs, Neufund!

80 x 70 x 50

75

E

Arsenopyrit xx Löllingit xx

Huanggang, Chifeng, Innere Mongolei,

VR China

hochglänzende zinnweiße blockige Arsenopyrit xx ersetzen ehemalige taflige Löllingit xx bis 5 cm, sehr reiche und interessante Probe

110 x 75 x 60

120

E

Atacamit xx

La Farola, Tierra Amarilla, Atacama, Chile

dunkelgrüne glänzende Kristallgarben bis 1,5 cm mit kleinen nadligen Olivenit xx und weißen Halloysit auf Matrix

80 x 70 x 20

24

TL E

Aurichalcit xx

79 mine, Hayden, Gila Co., Arizona, USA

hübsche himmelblaue Aggregate aus blättrigen xx recht reich auf Limonit

60 x 40 x 30

16

E

Axinit xx

St. Gotthard, Tessin, Schweiz (?)

violettbräunliche taflige xx bis max. 1cm, teils leicht mit Chlorit bestäubt sehr alte Stufe mit einem Sächs. Brergacademischen Etikett um 1850, zum Fundort, zu dieser Zeit wurden allerlei Schweizer Stufen mit St. Gotthard beschriftet, dies war damals schon ein weltbekannter Fundort, in diesem Fall handelt es sich wohl mit hoher Sicherheit jedoch um einen Axinit von: Piz Vallatscha, Medel Tal, Graubünden, Schweiz, selten sind die Axinite aus der Schweiz jedoch alle mal...

80 x 70 x 40

145

E

Azurit xx

Eureka, Tintic, Juab County, Utah, USA

5 cm großer Drusenbereich mit vielen kleinen blauen glitzernden xx mit Malachit, Cornwallit etc. historisch um 1900 mit altem amerikan. Label

80 x 75 x 50

42

E

Azurit xx

Liufengshan mine, Guichi, Chizhou prefectur, Provinz Anhui, VR China

sehr reich Belag aus azurblauen xxauf Matrix, mit etwas seidig grünem Malachit, typisches material von hier

90 x 60 x 40

45

E

Azurit xx

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

durch Parkettierung rauh wirkende dunkelblaue X-Aggregate bis 5 cm mit wenig Malachit und Duftit, Fund 70er Jahre

75 x 60 x 30

120

E

Baryt xx

Turt mine, Negresti-Oas, Satu Mare, Rumänien

zwei attraktive Kristallaggregate bis 3,5 cm aus hellen tafligen xx auf Matrix

70 x 50 x 40

42

E

Baryt xx

La Union, Sierra de Cartagena, Murcia, Spanien

hübsche scharfkantige pfeilartige xx bis 1 cm als reiche Stufe

80 x 50 x 40

25

E

Baryt xx

Mina Moscona, Villabona, Asturias, Spanien

hübsche teils zart bläuliche dicktaflige scharfkantige xx reich auf Matrix

70 x 50 x 40

35

E

Baryt xx

Machow, Tarnobrzeg, Podkarpackie, Polen

beigefarbe langgestreckte taflige xx um 2,5 cm bilden reiche Stufe

90 x 65 x 60

28

E

Baryt xx

Sweet Water Mine, Missouri, USA

hübsche weiße taflige um 1,5 cm Kantenlänge flach auf Matrix dazu noch ein 3cm großer Baryt x und kleine schwarzbraune Wurtzit xx

80 x 50 x 45

35

E

Baryt xx

Banska Štiavnica, Banská Bystrica, Slowakei

flaches Aggregat aus großen weißen trapezförmigen xx mit Quarzüberzug

100 x 55 x 35

24

E

Betechtinit xx

Dschekasgan, Karaganda, Kasachstan

mattgraue stenglig nadlige xx bis 1cm vereinzelt neben Djurleit xx, Calcit

60 x 40 x 30

45

E

Billietit xx

Shinkolobwe, Katanga, Republik Kongo

kleine orangefarbene glasglänzende blockige xx mit extrem viel guten Rutherfordin xx als Igel aus spitz zulaufenden beigen xx des weiteren mit gelblichen Uranophan xx sehr reiche Probe, wäre Rutherfordin hier Typ dann würde es unter dieser Benennung laufen !

70 x 50 x 40

295

TL E

Bismuthinit xx

X Barbora, Krupka, Böhmen, Tschechien

hauchdünne feinnadlige graue bilden 2 cm großen Bereich in Quarzdruse

110 x 60 x 50

30

E

Bornit xx

Dschekasgan, Karaganda, Kasachstan

scharfkantige blockige xx oder raue Aggregate bis 1 cm frei auf Matrix

85 x 40 x 35

65

E

Bournonit xx

Mundo Nuevo, Huamachuco, La Libertad, Peru

kleine blockige graumetallische xx bis 2 mm auf großen Tetraedrit xx

80 x 65 x 45

38

E

Bournonit xx

Caspalca mine, Huarochiri, Lima, Peru

dunkelgraue blockige bis dicktaflige xx von 0,5 bis 1,5cm auf Quarzmatrix

130 x 80 x 25

75

E

Brewsterit-Sr xx

Whitesmith mine, Strontian, Argyll, North West Highlands, Schottland GB

farblos-weiße prismatische xx bis 4 mm extrem zahlreich auf Matrix, schöne und reiche Probe von der Typlokalität

65 x 60 x 35

58

TL E

Brochantit xx

Potrerillos, Chanaral, Atacama, Chile

bläulichgrüne nadlige xx und radiale Aggregate auf Matrix

90 x 50 x 45


E

Brookit xx

Magnet Cove, Hot Spring Co., Arkansas, USA

1,5 cm großer schwarzer bipyramidaler x auf Matrix, Klassiker als Varität Arkansit, historische Probe um 1880 mit altem Originaletikett

120 x 60 x 60

35

E

Calcit x

Mina de la Florida, Cantabria, Spanien

sehr schöner flächenreicher doppelendiger 2,5 cm großer gelblicher Skalenoeder auf einer Matrix aus Dolomit xx

50 x 45 x 35

28

E

Calcit xx

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

filigrane Stufe aus weißen blättrigen xx bis 5 cm an einen Korallenstock erinnernd aus einem Fund um 1970

200 x 160 x 110

160

E

Calcit xx

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

um 3 cm große weiße Rhomboeder, einseitig mit Malachit bewachsen

125 x 80 x 80

48

E

Calcit xx

Hengnang, Guiyang, Hunan, VR China

optisch attraktive Stufe aus gelblichen teils tetraedrisch erscheinenden xx

120 x 110x 100

95

E

Calcit xx

Brushy Creek mine, Greeley, Reynolds County, Missouri, USA

sehr interessante und attraktive Stufe mit natürlich angeätzten Skalenoedern bis 8 cm Größe mit Phantomen (Pyritüberwachsungen) in den xx

160 x 90 x 65

120

E

Calcit xx

Picher field, Ottawa Co., Oklahoma, USA

historische Probe mit MAURER-Etikett (München), weiße durchscheinende meist doppelendige Skalenoeder bis 4 cm reich auf rosa Dolomit xx

160 x 140 x 60

55

E

Calcit xx

Pachapaqui, Bolognesi, Ancash, Peru

weiße zapfenartige Gebilde aus weißen spitzen xx bilden eine reiche Probe fluoresziert orange

130 x 110 x 60

35

E

Calcit xx

Stari Trg, Trepca, Kosovska Mitroviva, Kosovo

schönes Vitrinenstück mit weißen skalenoedrischen xx bis 2,5 cm sehr reich auf einer Matrix aus Dolomit xx mit viel Sphalerit

180 x 160 x 90

120

E

Cavansit xx

Wagholi, Poona, Maharashtra, Indien

bis 2,5 cm große Aggregate aus leuchtenblauen prismatischen Cavansit xx mit kleinen Stilbit xx auf heller basaltischer Matrix, schönes Vitrinenstück

90 x 80 x 50

160

E

Chabasit-Ca xx

Rübendörfel (Repcice), Ústi, Böhmen, Tschechien

bis zu cm-große weiße blockige xx auf Phonolith, historische Probe um 1900 mit schönem Originaletikett

80 x 60 x 45

28

E

Chabasit-Na xx

Rupe di Aci Castello, Etna, Catania, Sizilien, I

kleine farblose dicktaflige xx mit kugligen Phillipsitaggregaten, Typlokalität

historische Probe um 1900 mit Originaletikett Freiberg (Herschelit), TYP

70 x 60 x 40

38

TLE

Chalkopyrit xx

Herja, Maramures, Rumänien

schöne messinggelbe xx bis über 1cm reich auf Quarzmatrix

80 x 60 x 30

32

E

Chalkosin

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

nahezu die komplette Sufe besteht aus graumetallischem Chalkosin mit wenig grünem Malachit, historische Probe um 1910, ex TU Freiberg

100 x 80 x 40

38

E

Chromdiopsid x

Aracaui, Jequitinhonha, Minas Gerais, Brasilien

dunkelgrüner dicker langprismatischer Einzelkristall ohne Endflächen

90 x 35 x 30

20

E

Chrysokoll

Chuquicamata, Calama, Antofagasta, Chile

inteniv leuchtenblaue Massen reichlichst oft mit einer achatartigen Bänderung, sehr gute Qualität, meist 100 % Chrysokoll, nur selten Gips oder Malachit mit dabei, ältere Funde, weitere Zwischengrößen vorrätig

80 x 50 x 40

100 x 80 x 40

120 x 90 x 60

28

40

48


Coelestin xx

Floristella mine, Enna, Sizilien, Italien

farblos-weiße um cm-große Kristallgarben reich auf Schwefelmatrix (gelb)

65 x 45 x 35

14

E

Coelestin xx

Sakony, Boeny, Mahajanga, Madagaskar

12 cm große Druse mit bis zu 3,5 cm großen prismatischen klaren hellblauen xx aus diesem weltweit bekannten Vorkommen, das tolle Stücke lieferte

140 x 120 x 90

110

E

Cornetit xx

L`Etoile du Congo, Lubumbashi, Kongo

schöne kleine dunkelblaue blockige xx oder flache radiale Aggregate aus spitz zulaufenden xx oft sehr reich auf Kluftfächen hellgrauen Gesteins, manche Libethenit xx oder Malchit, ältere Funde von der Typlokalität

90 x 70 x 25

145 x 105 x 25

180 x 110 x 55

42

48

75

TL

Cylindrit xx

Poopo, Oruro, Bolivien

sehr reiche Erzprobe mit typisch zylindrisch ausgebildeten xx bis zu 2 cm mit Wurtzit xx, Sphalerit historisch mit altem Originaletikett

60 x 40 x 30

42

TL E

Danburit x

Bor Grube, Dalnegorsk, Ferner Osten, Russland

gut ausgebildete dickprismatische tw. meiselförmige hellbräunliche Einzel-kristalle mit durchscheinenden oder farblosen Kopfbereichen

55 x 35 x 20

75 x 40 x 25

32

32


Danburit xx

Russell, Lawrence Co., New York, USA

beige prismatische xx bis 2 cmauf massiven Danburit historische Probe um 1880 mit zwei Originaletiketten ( 1 x Tusche, 1 x Maschine)

75 x50 x 50

35

E

Datolith xx

Bor pit, Dalnegorsk, Primorskiy Krai, Russland

farblos weiße blockige xx bis 3,5 cm mit nur ganz wenigen Quarz xx

50 x 45 x 35

28

E

Disthen (xx)

San José da Safira, Minas Gerais, Brasilien

hier zwei extrem reiche Großstufen welche fast nur aus Disthen bestehen!!! hellblaue langgestreckte plattige Aggregate bis 15 cm bilden reiche Aggregate mit wenig anderer Matrix, Gewicht 6,5 kg und 8,1 kg

280x 180 x 160

280x 170 x 140

70

95


Djurleit xx

Dscheskasgan, karaganda, Kasachstan

gut ausgebildete bläulichschwarzmetallische blockige xx bis 8 mm sehr reich auf Quarz xx, Fund Anfang der 90er, inzwischen kommt nichts mehr

85 x 50 x 20

125

E

Dolomit xx

Joplin, Jasper Co., Missouri, USA

hübsche zart rosarbene sattelförmig gebogene xx bis 10 mm sehr reich auf beidseitig Matrix mit einigen wenigen kleinen Chalskopyrit xx

120 x 90 x 35

26

E

Dravit xx

May Downs Station, Queensland, Australien

aus mehreren Subindividuen aufgebauter schwarzbrauner 6 cm großer Kristallstock mit Endflächen ohne weiter Matrix

65 x 40 x 40

36

E

Dufrenoysit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

bis cm-große gestreifte graumetallische Aggregate auf weißem Dolomit

50 x 40 x 30

28

TL E

Epidot xx

Knappenwand, Untersulzbachtal, Österreich

zwei glänzende bis 5 cm lange braungrüne prismatische xx bilden einen Kristallstock ohne Endflächen und ohne Matrix, historische Probe

55 x 30 x 10

75

E

Epidot xx

Imilchil, Er Rachidia, Meknés, Marokko

bis 8 mm große grüne Kristallgarben aus prismatischen xx auf Quarz xx

100 x 50 x 50

30

E

Epidot xx

Djonga, Bendougou, Diako, Kayes, Mali

schöne glasglänzende dunkelpistaziengrüne Epidot xx bis zu 7 cm Länge mit wenig bräunlichen Andradit xx

85 x 70 x 60

80 x 70 x 50

45

65


Erythrin xx

Aghbar mine, Bou Azzer, Tazenakht, Marokko

violette radialstrahlige Sonne bis 2,5 cm aus blättrigen xx sehr reich in Matrix mit wenic Skutterudit und eventuell Alloclas

60 x 50 x 40

65

E

Erythrin xx

Aghbar mine, Bou Azzer, Tazenakht, Marokko

schöne freistehende glänzende dunkelviolette xx bis 5 mm sehr reich in Drusen, schöne xx des gesuchten sekundären Kobaltminerals

70 x 55 x 50

110

E

Fluorit - Kugel

Mahodari, Nashik, Maharashtra, Indien

3,5 cm große gelbliche durchscheinende Halbkugel freistehend auf Quarz

60 x 45 x 30

38

E

Fluorit xx

Okorusu mine, Otjiwarongo, Otjozondjupa, Namibia

eine schöne Auswahl an kleinen Handstücken mit violetten , gelblichen, grünen, blaugrünen würfligenxx oft zweifarbig (z.B. grün mit violettem Kern) , Größe der xx zw. 1 und 3 cm, die Mine hat wohl geschlossen und es wird in Zukunft wohl zusehends weniger Material zu steigenden Preisen

90 x 60 x 40

90 x 50 x 35

85 x 70 x 35

100 x 70 x 50

55

65

85

110


Fluorit xx

El hammam mine, Meknés, Marokko

zartgrüne xx bilden hübsches fast halbkugliges Aggregat

80 x 60 x 35

35

E

Francevillit xx

Mounana, Franceville, Haut Ogooné, Gabun

intensiv orangefarbener Überzug aus kleinen Francevillit xx mit einzelnen hellgelben Vanuralit xx (TL) intensivgelben feinkristallinem Curienit (TL) und wenig grauem Chervetit (TL), alte Probe aus den 60er Jahren!

70 x 60 x 40

185

TL E

Galenit xx

Turt, Negreşti-Oaş, Satu Mare, Rumänien

9cm großes Aggregat aus zwei graumetallisch glänzenden Galenit xx neben etwas Chalkopyrit, Siderit xx und Sphalerit, wohl eine älter Probe

110 x 110 x 80

65

E

Galenit xx

Septemvri mine, Madan, Rhodopen, Bulgarien

hübsche metallisch bleigraue würflige bis quaderförmige xx bis 1,2 cm Kantenlänge sehr reich auf Matrix

150 x 85 x 60

55

E

Gips xx

Cozzo Dizzi, Sardinien, Italien

historische Stufe, attraktiv aufgebaut aus weißen langgestreckten xx Gips xx bis zu 7 cm Länge welche teils verzwillingt sind, selten von hier zu haben

140 x 120 x 70

95

E

Gips xx

Guerrero Negro, Baja California, Mexico

reiche, nur aus weißen tafligen xx bis 4 cm bestehende Stufe

95 x 80 x 60

32

E

Gips xx

Rohoznik, Malacky, Braztislawy, Slowakei

hübsche 6 cm große gelblichgraue Gipsrose aus tafligen xx

65 x 40 x 40

10

E

Hackmannit xx

Kiran, Koksha valley, Badakhshan, Afghanistan

glasglänzendes graublaues blockiges Aggregat von knapp 3 cm auf Matrx

85 x 60 x 40

38

E

Hauyn x

Ladjuar Medam, Sar-e Sang, Afghanistan

über 2 cm großer lasurblauer blockiger x (Var.Lasurit) auf heller Matrix

80 x 70 x 65

75

E

Hemimorphit xx

Mina Ojuela, Mapimi, Durango, Mexico

reich besetzte Stufen aus einem Fund der 70er Jahre, bis zu max. 2cm große weiße langgestreckt prismatische Kristallpakete sehr reich in teils großen Drusenbereichen, teilweise mit kleinen Calcit xx auf limonitischer Matrix

75 x 60 x 40

90 x 30 x 30

120 x 75 x 40

20

35

42


Hessonit xx

Zulová, Jesenik, Mähren, Tschechien

glasglänzende rotbraune xx bis 2,5 cm auf Matrix, klassischer Fundort

90 x 50 x 45

28

E

Hessonit xx

Alpe Frase, Val Susa, Piemont, Italien

kleine orangerote glasglänzend glitzernde xx reich auf Matrix

90 x 50 x 35

20

E

Hyalith

Valeć, Karlovy Vary, Böhmen, Tschechien

hübscher nierig traubiger farbloser Hyalith (Glasopal) oft mit sehr vielen weißen Fluorapatit xx auf brauner vulkanischer Matrix,

80 x 60 x 30

75 x 60 x 35

20

24


Hydrokenoralstonit xx

Ivigtut, Arsuk Fjord, Sermersooq, Grönland

kleine weiße bis farblose oktaedrische xx und Aggregate sehr reich neben Prosopit und Thomsenolith xx, alter Fund von der Typlokalität

65 x 60 x 40

35

TL E

Hydrozinkit xx

Mina Ojuela, Mapimi, Durango, Mexico

farblose langgestreckt blättrige xx und Idel oder seidigweiße kuglige Aggregat sehr reichlich neben farblosen Hemimorphit xx auf Matrix

90 x 60 x 40

80 x 55 x 40

28

35


Ilvait (xx)

Rio Marina, Insel Elba, Italien

reiches Stück nur aus schwarzen radialen Sonnen fasrigem Ilvaits, Typ

65 x 50 x 25

18

TL E

Ilvait xx

Huanggang, Chifeng, Innere Mongolei, China

einzelnes schwarzes meiselförmiges Kristallaggregat, es handelt sich bei diesem Fund um die Größten und weltbesten Ilvaite überhaupt, Topmaterial

70 x 45 x 45

135

E

Indochinit - Tektit

Yen Bai, Hanoi, Vietnam

typische fast schwarze ovale bis tropfenförmige Aggregate um 5cm

25 gramm

37 gramm

12

18


Inesit xx

Daye, Huangshi, Provinz Hubei, VR China

1,8 cm große Garbe aus gestreckten dünnen rosa Inesit xx mit Ilvait xx

50 x 30 x 30

38

E

Jarlit xx

Ivigtut, Arsuk Fjord, Sermersooq, Grönland

kleine teils angeraut wirkende xx recht reich auf Matrix mit Gearksutit

55 x 35 x 30

22

TL E

Jordanit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

5 mm großes gestrecktes graumetallisches Aggregat in Dolomitdruse, TYP

55 x 45 x 25

18

TL E

Kasolit xx

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

kleine leuchtend orangegelbe Igelchen aus dünnlattigen xx auf Malachit

70 x 50 x 50

35

E

Krupkait (xx)

X Barbora, Krupka, Böhmen, Tschechien

1,5 cm großes Erzaggregat auf Quarzmatrix, sehr gut fürs Mineral, TYP

80 x 70 x 60

58

TL E

Kupfer, ged. xx

Oumjrane mine, Alnif, Er Rachidia, Marokko

reiche Proben aus einem Neufund vom letzten Jahr, meist gut ausgebildete blockige bis spießige xx als filigrane oder gröber hackige Aggregate tw. mit winzigen Cuprit xx, gute xx von Kupfer sind selten von Marokko

45 x 40 x 25

60 x 45 x 30

28

40


Lapislazuli

Male Bystrinskoe, Baikalsee, Sibirien, Russland

lazurblaue Einschlüsse sehr reich in heller Matrix, Anschliff, Klassiker

85 x 50 x 20

35

E

Lazulith

Hollenthon, Bucklige Welt, Niederösterreich A

sehr schöner reicher Anschliff aus himmelblauen Lazulith

70 x 50 x 52

20

E

Lepidolith x

Taquaral, Itinga, Minas Gerais, Brasilien

rosaviolettes perlmuttartig glänzendes dicketafliges Kristallaggregat

70 x 60 x 35

25

E

Lepidolith xx

Santa Rosa mine, Itambacuri, , Doce Valley, Governador Valadares, Minas Gerais, Brasilien

höchst attraktive Stufe aus herrlichen dickprismatischen rosafarbenen zonaren Kristallpaketen bis 3,5 cm, das komplette Stück besteht nur aus freistehenden Lepidolith xx, sehr gut fürs Mineral

90 x 65 x 45

160

E

Löllingit xx

Huanggang, Chifeng, Innere Mongolei,

VR China

glänzende silbergraumetallische taflige xx bis 2 cm sehr reich auf Matrix, tw. verwachsen mit Arsenopyrit xx (Epitaxie) aus Neufund vom letzten Jahr

85 x 70 x 35

95

E

Ludlamit xx

San Antonio mine, Santa Eulalia, Mexico

gut ausgebildete hellgrüne klare taflig bis blockige xx bis 3 mm auf Siderit xx oder hellsmaragdgrüne Garben aus langgestreckten xx auf Limonit

85 x 50 x 10

70 x 70 x 50

38

48


Magnetit xx

Cerro Huanaquino, Potosi, Bolivien

schwarzglänzende okaedrische xx auf sehr reich porphyrischer Matrix

70 x 55 x 40

10


Malachit

Kasompe, Chingola Copperbelt, Sambia

schwarzgrünes glaskopfartiges Stück, selten belegter Fundort

80 x 50 x 30

24

E

Malachit xx

Luishia mine, Katanga, Republik Kongo

dunkelgrüne bis 2 cm große Garben oder kuglige Aggregate aus seidigen nadlig-fasrigen Kristallen bilden sehr reiche und attraktive Stufen

110 x 55 x 30

140 x 65 x 35

55

65


Malachit xx